Anzeige
26. September 2019 von daniel

Xiaomi Mi 9 Smartphone (Octa-Core, 64GB, Triple-Cam) für 315,90 €

Xiaomi Mi 9 Smartphone (Octa-Core, 64GB, Triple-Cam) für 315,90 €: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Das Mi9 gibt es wieder mal günstig mit Versand aus einem deutschen Lager:

In der angebotenen Global-Version ist natürlich auch das LTE Band 20 mit dabei.

Einen ausführlichen Test mit Benchmarks und Testbildern könnt ihr bei Chinahandy.net nachlesen, dort sind 93 von 100 % drin 🙂

Zu den Highlight zählen natürlich wieder die Kameras. Diese erhielten im Benchmarkvergleich auf dxomark.com 107 Punkte. Damit liegt das Mi 9 momentan auf Platz 4 vor dem Apple iPhone XS Max. Des Weiteren ist nochmal erwähnenswert, dass das Xiaomi Mi 9 mit stolzen 20W kabellos laden kann. Im Vergleich schafft das iPhone gerade mal 7,5W. Per Kabel kann es mit Quick Charge 4+ schnellladen. Das bedeutet in Zahlen 27W!

hier habt ihr die Fakten:

  • System: Android 9.0 (Pie)
  • Display: 16,23cm (6,39″) FHD+, 2.340×1080 Pixel
  • Prozessor: Snapdragon 855 Octa-Core
  • Kamera: 48+12+16MP Triple (Back) / 20MP (Front)
  • Besonderheiten: Dual-SIM

Zum Angebot

3 Kommentare zu Xiaomi Mi 9 Smartphone (Octa-Core, 64GB, Triple-Cam) für 315,90 €

  1. onlinefuchs
    15. Mai 2019
    um 18:23

    Bei mir wird auf Saturn 439.- plus 1,99.- Versandkosten angezeigt.
    Im Übrigen, welchen Sinn macht die 64 GB Version? Der Speicher ist nicht erweiterbar!
    Die 128 GB Variante wird auch angeboten, 495.- plus Versand …


  2. daniel
    15. Mai 2019
    um 18:28

    Danke für die Hinweise, hab ich mal oben ergänzt!


  3. Ottokar
    27. September 2019
    um 12:31

    Als Netzteil liegt „nur“ ein 18Watt Gerät bei. Falls jemand Geld in 27Watt anlegen will, vorher mal z.B. Android-hilfe lesen. Ein passendes QC4+ Netzteil scheint nicht so einfach zu finden sein.

    Keine Speicherkarte ist bedauerlich. 64GB reicht mir zwar für Apps, aber meine Fotos, Filme und MP3s hätte ich gern auf einer externen Speicherkarte, die man mal schnell wechseln kann. Ein Backup in der Cloud ist in Neuland(tm) noch immer unrealistisch und auf USB-Stick nicht praktikabel. Da langsames Internet asiatischen Herstellern fremd ist und mit abgestuften Speicher auch etwas mehr Gewinn zu holen ist, ist keine Besserung in Sicht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen