Anzeige
26. August 2019 von daniel

Neu: Vodafone CallYa Digital – Allnet-Flat SMS und Telefonie, 10 GB LTE Max für 20 €/4 Wochen (monatl. kündbar)

Neu: Vodafone CallYa Digital – Allnet-Flat SMS und Telefonie, 10 GB LTE Max für 20 €/4 Wochen (monatl. kündbar): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Ein echt gutes Angebot, das hoffentlich mal Schwung in diese mageren Handytarife bringt. Ordentliches Datenvolumen ohne wenn und aber, im D-Netz und dann auch noch monatlich kündbar. Achja, der Preis ist auch richtig gut!

Das Bestellen der CallYa SIM-Karte ist zunächst mal kostenfrei. Erst, wenn ihr das Paket aktiv bucht, fallen Kosten an.

Diesen neue Tarif gibt es nur online und er kann monatlich gekündigt werden. Doch nicht nur das, auch könnt ihr ihn pausieren, sprich es werden die Grundgebühren nicht mehr fällig. Die SIM-Karte bleibt aber weiterhin aktiv und ihr könnt noch erreicht werden. Eine Reaktivierung ist jederzeit möglich.

Unser Leser onlinefuchs hat in den Kommentaren darauf hingewiesen, dass eine Bestellung mit vorgebuchtem „Digital“-Tarif eine Bankverbindung verlangt. Ggf. lässt sich das umgehen, indem man über diesen Link die CallYa Freikarte mit Talk&SMS bestellt und dann den Tarif wechselt (noch untetestet).

Falls ihr seid mind. 6 Monaten Vodafone DSL- oder Kabel-Kunde seid, entfällt auch die Identifikation. Ansonsten könnt ihr euch online identifizieren oder PostIdent nutzen.

Einziger „Haken“ ist, dass kein VoLTE und Wifi-Calling in diesem Tarif zur Verfügung steht. Meiner Meinung nicht ganz nachvollziehbar, aber es gibt schlimmeres. Daher eine echte Alternative zu den Discounter-Angeboten im o2-Netz!

Der Tarif ist doch nicht für euch passend? Dann findet ihr vielleicht in unserem Prepaid-Vergleich den richtigen – hier.


Zum Angebot

11 Kommentare zu Neu: Vodafone CallYa Digital – Allnet-Flat SMS und Telefonie, 10 GB LTE Max für 20 €/4 Wochen (monatl. kündbar)

  1. onlinefuchs
    26. August 2019
    um 14:30

    Den „Haken“ mit der Zwangsteilnahme am Lastschriftverfahren (für die erste Aufladung) finde ich aus meiner Sicht viel gravierender! Warum, ist mir ehrlich gesagt nicht verständlich und sollte im Artikel mal erwähnt werden.


    • daniel
      27. August 2019
      um 12:41

      @onlinefuchs: bist du Vodafone-CallYa-Kunde oder wo hast du die Info her? Bei der Bestellung findet sich derzeit kein Hinweis darauf.


    • daniel
      27. August 2019
      um 12:43

      In den FAQ findet sich zumindest das: „Wie verwalte ich meine Zahlmethode? Das geht ganz einfach online in MeinVodafone.
      Hier kannst Du den automatischen Bankeinzug deaktivieren und Deine Bankverbindung ändern. Gut zu wissen: In der MeinVodafone-App kannst Du den automatischen Bankeinzug jederzeit pausieren und wieder aktivieren.“


  2. onlinefuchs
    27. August 2019
    um 12:46

    Leider führen die Links nicht mehr zum ursprünglichen Angebot, sondern nur zur allgemeinen Bestellung von CallYa Freikarten Talk&SMS.


  3. daniel
    27. August 2019
    um 12:49

    Hm meinerseits wurde hier kein Link geändert ehrlich gesagt..


  4. onlinefuchs
    27. August 2019
    um 12:51

    Ja wohin führen die Links denn aktuell bei dir?


  5. daniel
    27. August 2019
    um 12:54

    Bestellformular CallYa Talk&SMS


  6. onlinefuchs
    27. August 2019
    um 12:55

    Sag ich ja. Vorher führten die zum CallYa digital.


    • daniel
      27. August 2019
      um 13:00

      Hmm das ist ominös. Das wäre dann dieser Link: https://www.sparbote.de/2/callyasmartphone
      Stimmt, da wird die Bankverbindung abgefragt..
      Fraglich, ob man einach die „normale“ CallYa bestellt und damit diese Geschichte umgehen kann?


  7. onlinefuchs
    27. August 2019
    um 13:00

    Ich hab mal Google bemüht und die ursprüngliche Seite aufgerufen. Dort steht unter „Weitere Hinweise und Fußnoten“ Abschnitt 5: „… Den ersten Tarifpreis von 20 Euro kannst Du nur per SEPA-Lastschriftverfahren auf Dein CallYa-Konto buchen. Unabhängig davon, wann der Betrag von Deinem Bankkonto abgebucht wird, kannst Du den Tarif nutzen, sobald die SIM-Karte und der Tarif aktiviert sind. …“.


  8. onlinefuchs
    27. August 2019
    um 13:02

    Der letzte Link ist richtig. Dort kann man das nachlesen, was ich gerade zuvor geschrieben habe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen