Anzeige
20. November 2019 von daniel

Xiaomi Mi Note 10 (Mi CC9 Pro) mit 108 (!) Megapixel-Kamera + weiteren 4 Kameras für 456 € inkl. Versand (weiß)

Xiaomi Mi Note 10 (Mi CC9 Pro) mit 108 (!) Megapixel-Kamera + weiteren 4 Kameras für 456 € inkl. Versand (weiß): 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Nun bekommt ihr das Xiaomi Mi Note 10 in weiß für 456 € mit Code GBMINOTE10. Auf Wunsch gibt’s das Mi Band 4 für kleine 9,12 € dazu.
Im DXOMARK-Benchmark kommt die Kamera übrigens nun gleichauf mit dem Huawei P30 Pro auf Platz 1!
Gibt nen neuen Code. 

Die Zahlen werden immer krasser bei Smartphones. Nun hat Xiaomi ein neues Smartphone mit direkt 5 Kameras im Sortiment.

Gearbest hat bei dem Smartphone das exklusive Vorverkausrecht und garantiert den besten Preis. Das Smartphone wird erst heute Abend in Spanien vorgestellt (um 19 Uhr UTC). Bestellen müsst ihr via Priority Line.

Das Smartphone kommt mit einem 6,47″ AMOLED-Display und Snapdragon 730G daher. Es unterstützt 30W Schnelladung und hat 5.260mAh Akkukapazität – voll aufgeladen werden kann es in 65 Minuten, 58% sind in einer halben Stunde erreicht.

Dazu ist das Kamera-Sortiment natürlich einen genaueren Blick wert:

Konkret gibt es diese Kamera-Linsen:

  • Tele-Linse unterstützt 10x Hybrid-Zoom und 50x Digitalzoom;
  • 12MP Frontkamera (war übrigens die Hauptkamera im Xiaomi Mi 8!) mit 50mm, 1.4 μm Pixel and f2.0 Blende
  • 100MP primäre Kamera mit 1/1,33″ Sensor und f/1.7 Blende (das klingt schon sehr lichtstark)
  • 20MP Weitwinkel-Kamera mit 117° Blickwinkel
  • Makrolinse für Motive bis zu 1,5cm entfernt

Trotzdem finde ich es insgesamt elegant gelöst:

Zum Einsatz kommt als Betriebssystem das MIUI in der Version 11 basierend auf Android 10. Dual-SIM kann es ebenfalls mit Dual-Nano-SIM.


Zum Angebot

13 Kommentare zu Xiaomi Mi Note 10 (Mi CC9 Pro) mit 108 (!) Megapixel-Kamera + weiteren 4 Kameras für 456 € inkl. Versand (weiß)

  1. Roland
    6. November 2019
    um 17:20

    Hallo zusammen,

    welches Betriebssystem wir eingesetzt?
    Ist Platz für eine zusätzliche Speicherkarte?
    Und kann es kabellos (QI) geladen werden?

    Vielen Dank


  2. eaxode
    6. November 2019
    um 18:39

    „Sorry, all the coupons have been taken!(50023)“

    schade…


    • daniel
      7. November 2019
      um 08:02

      @eaxode bei mir wurde dieser Code eingesetzt (weiß nicht, ob der personalisiert ist): C3B2C2457C5EB120 – damit gibt es 99,66 € Rabatt, sodass man bei 450 € landet.


  3. Anonymous
    7. November 2019
    um 01:28

    @Roland -> zu Frage 1:

    Auf jeden Fall das MIUI 11 ( MIUI Global 11.05.5.0 PEJMIXM habe ICH gerade vor wenigen Stunden für mein POCOPHONE F1 erhalten. Meine Android Version ist (noch) Pie (also die 9er…) 9 PKQ1:180729.001; der Launch auf Android 10 (was sich ja nicht mehr „Q“ nennt) wurde mir aber auch schon angekündigt…

    …die Update-Politik von Xiaomi ist auf jeden Fall sehr ordentlich (wenn ein -älteres- Mi Max 3 auch noch versorgt wird, ändere ich es in „Apple-Like“ vorbildlich 🙂 ).

    Auch wenn dieses Gerät noch mit Android 9 ausgeliefert wird, keine Sorge, das Rollout auf 10 dürfte hier als erstes schnellstens erfolgen 🙂

    Ach ja, BTW: MIUI 11 find ich gut…

    …im Moment sehe ich keine Veranlassung auf die Hersteller/Produkte mit „S“, „H“ o. ä. zurückzugreifen.
    Und den „goldenen“ Apfel hab ich hier mal nicht mehr auf der Liste, die haben mich als „DzmCC“ -Dümmste zu melkende CashCow- schon verloren, seit Steve Jobbs sich in den Himmel abgesetzt hat 🙁


  4. K-JAJANah
    7. November 2019
    um 01:48

    @Roland -> zu Frage 1:

    Auf jeden Fall das MIUI 11 ( MIUI Global 11.05.5.0 PEJMIXM habe ICH gerade vor wenigen Stunden für mein POCOPHONE F1 erhalten. Meine Android Version ist (noch) Pie (also die 9er…) 9 PKQ1:180729.001; der Launch auf Android 10 (was sich ja nicht mehr „Q“ nennt) wurde mir aber auch schon angekündigt…

    …die Update-Politik von Xiaomi ist auf jeden Fall sehr ordentlich (wenn ein -älteres- Mi Max 3 auch noch versorgt wird, ändere ich es in „Apple-Like“ vorbildlich 🙂 ).

    Auch wenn dieses Gerät noch mit Android 9 ausgeliefert wird, keine Sorge, das Rollout auf 10 dürfte hier als erstes erfolgen 🙂

    Ach ja, BTW: MIUI 11 find ich klasse…

    —im Moment sehe ich keine Veranlassung auf die Hersteller/Produkte mit „S“, „H“ o. ä. zurückzugreifen.
    Und den „goldenen“ Apfel hab ich hier mal nicht mehr auf der Liste, die haben mich als „DzmCC“ -Dümmste zu melkende CashCow- schon verloren, seit Steve Jobbs sich in den Himmel abgesetzt hat 🙁


  5. K-JAJANah
    7. November 2019
    um 02:01

    Edit(h) 🙂

    Roll Out Time Table für Android 10:

    Xiaomi Mi Note 10 (Kommt kurz nach Marktstart)

    Pocophone F1 (Android 10 ist unterwegs)

    [„Mein MIUI 11 sollte auch vom 22.10. bis 31.10. ausgeliefert werden; leider nur erst am 06.11. (heul *g* )]

    Wenn ich sehe was vielfach abseits von Apple diesbezüglich passiert…

    …“gute Nacht John Boy, gute Nacht… 🙂 „


  6. jupp
    7. November 2019
    um 11:00

    5 Kameras! Geht’s noch???


    • daniel
      8. November 2019
      um 12:42

      Warum sollte das nicht gehen 😉 haben ja erklärt, welche wofür ist 😀


  7. Daniel
    7. November 2019
    um 11:14

    Hallo, liefern die von China oder aus der EU ? Falls aus China kommen ja noch zusätzliche Unkosten hinzu.


    • daniel
      8. November 2019
      um 12:42

      @Daniel aus China, aber mit Priority Line kamen bisher nie Extrakosten dazu (man braucht nur etwas Geduld)


  8. Tilonius
    15. November 2019
    um 12:08

    So neu, wie das Note 10 ist, gibt es noch keine Hüllen dafür. Ich hab da Angst, dass es mir aus der Hand rutscht. Ich werde noch etwas warten und mir dann ein Bundle aus Handy & Cover bestellen.


  9. Ottokar
    15. November 2019
    um 13:51

    Nur wenn aus der EU geliefert, ist Zoll und Steuer bereits erledigt.

    „priority line“ mag systematisch den Zoll umgehen, doch um die 19% Steuer kommt man legal nicht herum.
    Wenn die Lieferung aus Non-EU Ländern erfolgt ist und der Zoll das Gerät zufällig übersehen hat, wird der ehrliche Staatsbürger dieses melden und die 19% Einfuhrumsatzsteuer nachträglich entrichten (Zoll auf Chinahandys ist 0%).

    gearbest kümmert sich nach eigener Aussage nicht um Steuern und Zoll.
    About customs tax (Quelle: gearbest.com)
    Taxes may apply for imported goods/services and is regulated by the country law. Gearbest is not responsible for any tax invoice charged on its products. Shipping rates are estimates and may depend on different policies and tax rates applied per country. Please contact local customs for clarity and information.


  10. Ottokar
    21. November 2019
    um 02:12

    Die Computerbild erklärt das „Linsenchaos“ erstaunlich gut, insbesondere die 8 (DXO) bzw. 5Megapixel (Xiaomi) beim Tele.

    Die 16mm Äquivalent sind klar „Superweitwinkel“, 25mm @27/108Mpixel bzw. 50mm @7Mpix und 94mm @8Mpix Tele sind brauchbar gestaffelt. Xiaomi vermarktet das Tele lieber als 125mm @5Mpix bzw. 5fach, das 10x oder gar 50x ist nur noch nutzloser Werbesprech, denn winzige Bildchen in VGA Qualität begeistern heute niemand mehr.
    Die zwei weiteren Kameras sind eher nice to have als essentiell. Dem separaten 50mm mit 12Mpix fehlt OIS und Lichtstärke, d.h. es ergibt sich nur ein kleiner Mehrwert zum Hauptsensor und das 2Mpix Makro bei 2-10cm wird man wohl nicht täglich benötigen. Wenn man nicht ganz so dicht ran muss, sollte der Autofokus der beiden Weitwinkel vergleichbare Ausschnitte scharf einfangen.
    Der Fokusbereich beim Tele wird wohl um 1 Meter anfangen, denn beim Huawei 30 Pro wurden die 1,7m Minimalabstand des Tele noch negativ erwähnt. Bei Makros zwar etwas ungünstig ist 1m Abstand beim Tele keine wirkliche Einschränkung.

    Qualcomm lässt übrigens beim 730G 192Megapixel Kameras zu. Da geht also immer noch was ;-). Die CPU-Leistung ist vergleichbar mit dem ehemaligen Flagschiff 845.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen