Anzeige
14. Juli 2020 von stefan

neu: Handyvertrag.de (o2) Allnet + SMS-Flat + 15GB LTE für 14,99€ | auch monatl. kündbar

neu: Handyvertrag.de (o2) Allnet + SMS-Flat + 15GB LTE für 14,99€ | auch monatl. kündbar: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

So langsam deckt Drillisch alle GB-Bereiche ab. Wem die 20GB von sim.de zu viel sind und die sonst maximalen 10GB zu wenig, findet hier nun die goldene Mitte.

Bis Jahresende werden auf den Rechnungen 3% abgezogen wg. der MWSt-Senkung. Der Tarif ist wahlweise monatlich kündbar (hier gilt noch nicht die neue Drillisch-3-Monats-Regel).

Das hier erwartet euch im Rahmen der Aktion:

  • Flat Internet 15GB LTE bis zu 50 MBit/s
  • Flat Telefonie
  • Flat SMS
  • Flat EU-Ausland
  • 10 € Wechselbonus

Beachtet, dass ihr die Datenautomatik noch deaktivieren solltet – geht via Hotline oder im Kundenlogin.


Zum Angebot

15 Kommentare zu neu: Handyvertrag.de (o2) Allnet + SMS-Flat + 15GB LTE für 14,99€ | auch monatl. kündbar

  1. ICH :-)
    29. November 2019
    um 21:32

    Ein Wechsel für Bestandskunden anderer Drillisch Marken ist über die Hotline möglich und zwar kostenlos, wenn man verhandelt, vorher die Kündigung im Servicebereich vormerken.


    • daniel
      30. November 2019
      um 08:50

      Hast du Erfahrungen beim Wechsel in einen deutlich kleineren Tarif?
      Schwägerin zahlt derzeit 9 €, käme aber mit 1GB auch deutlich aus…


  2. ICH :-)
    30. November 2019
    um 11:15

    Ich habe in der letzten Woche verschiedene Wechsel gemacht. Meinen Bruder habe ich von WinSIM 8 GB für 12,99 Euro auf den handyvertrag.de 10 GB für 9,99 Euro umstellen können. Eine Wechselgebühr fiel nicht an, allerdings eine Vorfälligkeitsgebühr in Höhe von 3 Euro für den Monat Dezember (Differenz zwischen 9,99 Euro und 12,99 Euro). Gestern Abend habe ich dann einen WinSIM 1 GB Tarif für 4,99 Euro auf den handyvertrag.de 1 GB Tarif für 3,99 Euro umstellen könne. Hier fiel keine Vorfälligkeitsgebühr an, aber dazu noch was am Ende. Ferner hat meine bessere Hälfte den PremiumSIM 500 MB Tarif ihrer Mutter auf handyvertrag.de umstellen lassen, ebenfalls 3,99 Euro, aber ab morgen dann mit 1 GB. Alle Verträge waren und sind weiterhin monatlich kündbar.

    Entscheidend ist, man muss bei diesen Markenwechseln IMMER die Kündigung vormerken in der Servicewelt. Die Vormerkung selbst ist noch keine Kündigung, sondern man muss die eigentliche Kündigung telefonisch bestätigen. Die Nummer dafür wird nach der Vormerkung angezeigt. Dort ruft man dann an und teilt mit, dass man eigentlich gerne den Tarif wechseln möchte. Dann passiert folgendes:

    Der Mitarbeiter / die Mitarbeiterin erklärt, dass der Markenwechsel eigentlich 27,xx Euro kostet, aber da sich kaum Jemand darauf einlassen wird, bieten die von sich aus quasi mindestens immer 50% Rabatt darauf an. Darafu dann aber nicht einlassen, sondern klar erklären, dass man den Wechsel gerne kostenlos haben möchte, weil…

    – der beste Freund das auch bekommen hat
    – man gelesen hat, dass andere Leute den auch bekommen haben
    – weil man sonst die SIM Karte einfach neu bestellt und die Kündigung bestätigt usw. usw.

    Entweder der Mitarbeiter lässt sich darauf ein, oder man beendet das Gespräch freundlich und ruft tatsächlich noch mal an. Häufig bieten die Mitarbeiter den Wechsel von sich aus kostenlos an, ohne dass man da großartig „verhandeln“ muss. Man braucht ne Portion Glück, aber eben auch nicht mehr. Am Ende nerven die Miarbeiter sich in erster Linie selbst, weil die Leute noch mal anrufen. Vermutlich ist das einfach ein Provisionsgeschäft und die kämpfen um ihren Lohn. Das kann man verstehen.


  3. ICH :-)
    1. Dezember 2019
    um 20:29

    Update:

    Die Umstellung aller Verträge hat reibungslos geklappt. Die Übertragung der Zugangsdaten von WinSIM bzw. PremiumSIM zu handyvertrag.de hat ebenfalls automatisch funktioniert. Ich hab bei den umgestellten Verträgen heute direkt die Datenautomatik wieder deaktiviert, was allerdings erst ab dem 01.01. greift. Ansonsten alles ideal 🙂

    Es ist schade, dass Drillisch nicht bei der Bestellung schon die eSIM anbietet, sondern dass man erst die normale SIM gegen ein eSIM Profil tauschen muss, was die sich mit knapp 15 Euro bezahlen lassen. Ich würde den 1 GB Tarif sonst selbst für die Telefonie und SMS nehmen und meine Ja! Mobil Karte umstellen, so dass nur noch n 500 MB Datentarif für 2,99 Euro / 28 Tage bezahlt wird. Ich vermisse tatsächlich absurderweise WLAN Call bzw. VoLTE… Außerdem würde ich über nen Euro pro Monat sparen, hätte zwar 500 MB weniger, dafür aber Zugang zu zwei Netzen…


  4. stefan
    1. Dezember 2019
    um 22:25

    @ICH 🙂

    Lieben Dank für das ausführliche Feedback 🙂


  5. ICH :-)
    1. Dezember 2019
    um 22:53

    Ich hoffe ihr könnt was damit anfangen, läuft im Grunde eigentlich schon immer so bei Drillisch. Der umgestellte WinSIM Tarif kam z. B. ursprünglich von maXXim.


  6. Ottokar
    9. Dezember 2019
    um 16:56

    Regulär nur 6,99 € monatlich vs. 8,99€ im „Angebot“? Sowas soll es schon gegeben haben, aber hier dürfte es ein Fehler im Text sein.


  7. daniel
    9. Dezember 2019
    um 16:59

    @Ottokar: danke, regulär 12,99 €!


  8. ICH :-)
    9. Dezember 2019
    um 18:35

    Vielleicht noch mal der Hinweis für Drillisch Bestandskunden mit monatlich kündbaren Verträgen:

    Je nach Tarif mal die Kündigung vormerken und als Grund auswählen, dass man mehr Datenvolumen möchte. Vielen wurde in der Vergangenheit dann kostenloses Extra-Datenvolumen angeboten, den Vertrag an sich hat das nicht berührt.

    Schwiegervater in Spe hat jetzt 4 GB für 6,99 Euro statt 3 GB und sehr oft war zu lesen, dass z. B. WinSIM Kunden mit 4 GB für 7,99 Euro nun 5 GB zur Verfügung haben.


  9. daniel
    9. Dezember 2019
    um 18:37

    @ICH 🙂 vielleicht sollten wir aus deinen Erfahrungsberichten/Tipps hier mal einen ausführlichen Artikel für unseren Ratgeber basteln 🙂


  10. skyynet
    26. Dezember 2019
    um 19:23

    Such… such… such… Telefonica… und weg.


  11. daniel
    27. Dezember 2019
    um 16:44

    @skyynet: nicht zufrieden mit dem Netz oder was?


  12. miwey
    27. Dezember 2019
    um 18:59

    wer auf 4G/LTE scharf ist, sollte sich die (sehr ehrliche!?) Selbstauskunft von O2 zu Gemüte führen: https://www.o2online.de/service/netz-verfuegbarkeit/netzabdeckung/
    Ich war schon drauf und dran, den 10 GB-Vertrag abzuschließen, weil ich eine alternative SIM-Karte für mein Tablet benötige, um bei WLAN-Ausfällen trotzdem ins Netz zu gelangen. Das ist in der Region, in der ich dies des Öfteren benötige (noch) nicht annähernd in Aussicht – also hab‘ ichs erstmal gelassen


  13. onlinefuchs
    23. Juni 2020
    um 07:34

    Ich kann unter dem Link aktuell nur 4 GB für 6,99 € finden. Auch mit dem Hinweis: nur bis 11 Uhr!


  14. daniel
    23. Juni 2020
    um 07:38

    Der dicke Störer ist für den von dir genannten Tarif, unten findest du aber Links den 2+1 Tarif 🙂


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen