Anzeige
24. Juni 2020 von daniel

[Gewerbeleasing] Hyundai Kona Elektro 136 PS ab 79€ netto (!) + 832€ Überführung – 10.000km, 2 Jahre, LF 0,25

[Gewerbeleasing] Hyundai Kona Elektro 136 PS ab 79€ netto (!) + 832€ Überführung – 10.000km, 2 Jahre, LF 0,25: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Hier kommt nochmal ein wie ich finde sehr interessanter E-Auto-Leasingdeal!

Es handelt sich um die „kleinere“ Version des Kona Elektro, der 136PS hat. Die wohl wichtigste Info beim E-Auto ist leider recht versteckt – der Kona in der 100kW Variante hat einen 39,2kWh Akku und leistet damit bis zu 289km nach WLTP. Zum Vergleich: die größere Version hat 150kW/204PS und erreicht bis zu 449km (64kWh-Akku).

Vermittelt wird der Leasing-Deal über Vehiculum, die wir euch hier schon ausführlich vorgestellt haben.

Eingerechnet ist die Bafa-Innovationsprämie vom Bund, über die ihr hier mehr lest.

Hier die Eckdaten:

  • Laufzeit: 24 Monate (auch 36 und 48 möglich)
  • 10.000km (gegen Aufpreis auch mehr)
  • Leasingrate: ab 79€ netto / Monat
  • Anzahlung: 0 €*
  • 831,93 € netto Überführung (Händlerabholung)
  • Listenpreis: 32.268 € netto
  • Leasingfaktor: 0,245 (mehr Infos hier)
  • 5-7 Monate Lieferzeit
  • optional Servicepaket: 14,57€ netto
  • Für die Versicherung: HSN/TSN 8252/AIP
  • Verbrauch: 13,9kWh/100km kombiniert – 0g/km CO2 (A+)

Natürlich ist alles konfigurierbar, 36 Monate ändern die Leasingrate z.B. auf 96€ – damit relativiert sich auch die Überführung noch mehr. Bei 48 Monaten wären es 112€.

Beachtet die Hinweise: Angebot gilt nur für Gewerbekunden ohne Großkunden oder Rahmenabkommen.

*Die Umweltprämie der BAFA ist bereits im Leasing kalkuliert und muss vom Kunden in Vorlage gezahlt werden, ihr werdet hier bei der Beantragung unterstützt. Darüber hinaus gilt bei diesem Angebot die 0,25% Dienstwagenversteuerung (!) – Listenpreis 32.268 €, was schon echt eine Ersparnis gegenüber den regulären 1% ist.

Alternativ

Hier noch elektrische Alternativen:

Oder ein Plug-in-Hybrid?

„Normaler“ Hybrid:


Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen