Anzeige
05. Juni 2020 von daniel

Top! [Gewerbeleasing] Smart fortwo electric drive EQ ab 29€/Monat netto ohne Anzahlung – 36 Monate|10.000 km/Jahr|353€ Bereitstellungkosten|LF 0,16

Top! [Gewerbeleasing] Smart fortwo electric drive EQ ab 29€/Monat netto ohne Anzahlung – 36 Monate|10.000 km/Jahr|353€ Bereitstellungkosten|LF 0,16: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 1 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Krass – jetzt gibt es das Angebot auch mit 36 Monaten Laufzeit ab 29€/Monat netto! Bei dem Angebot ist die höhere BAFA-Prämie schon einkalkuliert!

Kleines Auto für kleines Geld – für letzteres war SMART ja eigentlich gerade nicht bekannt. Doch seitdem der Autobauer des kultigen Zweisitzers nur noch rein elektrische Modelle baut, muss man dem Kunden das Produkt wohl etwas schmackhafter machen.

Leasing-Eckdaten

Hier die wichtigsten Infos:

  • Leasingfaktor: 0,16
  • Listenpreis:  21.940€ netto
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (anpassbar)
  • Leasingrate: 29€ netto
  • Bereitstellungskosten ohne Zulassung:  352,94€ netto
  • Gesamtkosten (netto) = 29€ x 36 + 352,94€ = 1.396,94€ (€38,80 / Monat)

Das Auto

Der Kenner wird es sicherlich schon ahnen, dass es sich bei dem angebotenen Smart natürlich um einen „nackten“ Smart handelt, sprich ohne irgendwelche Extras an Ausstattung. Der Smart ist gegen Aufpreis natürlich konfigurierbar.

Ansonsten hat er nicht viel, aber alles was man zum Fahren braucht und was man von einem modernen Autochen erwarten kann:

  • Cool&Audio Paket
  • Reifendruckkontrolle
  • 15″ Stahlräder
  • Aktiver Brems-Assistent
  • Seitenwind-Assistent
  • Airbags
  • Sidebags
  • Kneebag
  • Windowbag

Was kann ich vom Smart ED/EQ erwarten?

Was mittlerweile Standard bei Smart ist, aber mal anders war und daher viele Leute noch davon ausgehen ist die Sache mit der Batteriemiete. Früher musste die Batterie gemietet werden. Das änderte sich aber mit dem aktuellen Smart-Modell und ist nun immer im Fahrzeugpreis enthalten, also erwarten euch da keine Extrakosten.

Der Antrieb ist größtenteils identisch geblieben. Der 60 kW Elektromotor treibt den Smart in nur 11,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h an und schafft Spitze 130 km/h. Der Akku umfasst eine Kapazität von 20,1 kWh brutto bzw. 17,6 kWh netto. Damit schafft er es auf eine Reichweite zwischen 147-159 km (Herstellerangabe). Den Stromverbrauch gibt Smart mit 16,5 – 15,2 kWh/100 km. Damit erreicht er selbstredend die Energieklasse A+. Laden kann der kleine Zwerg mit max 4,6 kW – also kein CCS! Wer schneller laden möchte, kann den optionalen 22 kW Bordlader als Extra wählen, dieser funktioniert jedoch auch nur über Typ 2 und ist kein CCS-Stecker! Bedeutet aber im Umkehrschluss auch, dass ihr Zuhause mit einer entsprechend starken Wallbox immer „schnellladen“ könnt mit 22 kW.

Zum Leasingangebot: 

Der „BAFA Umweltbonus“ ist mit 6.000€ im Angebot bereits berücksichtigt! Da es sich jedoch um einen Antrag handelt, der vom Kunden gestellt werden muss, ist dieser auch folgerichtig der einzige Empfänger. Das bedeutet, dass der Kunde die 6.000€ als Vorlage beim Händler bezahlt werden muss. Derzeit kann die höhere Prämie noch nicht beantragt werden, es kann da also zu Verzögerungen kommen.


Zum Angebot

4 Kommentare zu Top! [Gewerbeleasing] Smart fortwo electric drive EQ ab 29€/Monat netto ohne Anzahlung – 36 Monate|10.000 km/Jahr|353€ Bereitstellungkosten|LF 0,16

  1. eso
    25. Mai 2020
    um 14:28

    Der erst Link führt auch zum 99-Angebot bei leasingmarkt.de


  2. daniel
    25. Mai 2020
    um 14:30

    Hoppla danke – das ist der richtige: https://www.sparbote.de/2/smarteqnull2


  3. onlinefuchs
    25. Mai 2020
    um 14:31

    In der Überschrift LF 0,44 – in den wichtigsten Infos LF 0,35. Welcher Faktor ist der richtige?


  4. daniel
    25. Mai 2020
    um 15:23

    Kommt auf den Deal an. Je kleiner, desto besser. Bei den 39€ sollten es die 0,35 sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen