Eine günstige und gut bewertete Wallbox bekommt ihr heute.

Beachtet, dass die KfW-Förderung für Wallboxen leider ausgelaufen ist – zumindest für Privatkunden. Firmen können weiter profitieren vom KfW 441 Programm (900€ pro Ladepunkt).

Die Eckdaten:

  • SCHNELLLADEN LEICHT GEMACHT: Mit der kompakten innogy Wallbox laden Sie Ihr Elektroauto mit 11 kW bis zu fünfmal schneller als an einer Haushaltssteckdose – und das ganz bequem zu Hause
  • MAXIMALE KOMPATIBILITÄT: Die E-Ladestation von innogy passt zu allen momentan auf dem Markt verfügbaren Hybrid- und Elektroautos und verfügt über eine IEC-Typ-2-Steckvorrichtung
  • EINFACHE WANDMONTAGE: Die innogy E-Ladestation lässt sich ganz einfach an einen haushaltsüblichen Stromanschluss anbinden. Die mitgelieferten Bohrschablone erleichtert das Anbringen an der Wand
  • KINDERLEICHTE BEDIENUNG: Die Wandladestation wird per Schlüssel freigeschaltet und ist mit drei Schlüsselstellungen sicher schaltbar. Ein mehrfarbiges LED zeigt den Ladestatus ihres Elektrofahrzeuges an
  • LIEFERUMFANG: 1x innogy Wallbox, 2x Schlüssel, 1x Bohrschablone, 1x Bedienungsanleitung, 1x Installationsanleitung

Bei Amazon sind noch keine nennenswerten Rezensionen drin, aber im ADAC Test gab es die Note „gut“ (1,6) in Ausgabe 12/2018. Mehr Infos lest ihr bei ADAC.de, das Datenblatt (PDF) findet ihr bei innogy.

Zum Angebot