Bei Süwag bekommt ihr auch Wallboxen und Installationspakete. Unter dem Motto „Entspannt tanken“ gibt es die vier Paket-Größen XS, S, M und L, teilweise inklusive Förderung.

Weitere Eckdaten:

  • Ohne Stromtarif bestellbar und auch für Nicht-Süwag Kunden nutzbar
  • Einfache Wandmontage in der Garage, in dem Carport oder direkt an der Hauswand
  • Authentifizierte Nutzung durch Chipkarte

Über Süwag

Die Süwag ist ein Anbieter für Strom und Gas, Wärme und Wasser mit Sitz in Frankfurt am Main, regional aufgestellt in vier Bundesländern: Hessen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und in Bayern. Das Versorgungsgebiet ist etwa 5.200 Quadratkilometer groß und es gibt elf Standorte.

Die Wallboxen: eBox plus und eBox connect

Die Süwag eBox plus (11 KW Ladeleistung, integrierter Fehlerstromschutzschalter Typ A) gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen:

  • eBox plus (Typ-2-Buchse) ohne Kabel – eBox AC11-SÜW
  • eBox plus (Typ-2-Stecker) mit festem Kabel (Kabellänge 5 m) – eBox AC11K-SÜW

Die Süwag eBox connect verfügt über eine Anbindungsmöglichkeit per Ethernet, WiFi und der Schnittstelle Modbus RS 485. Das integrierte WLAN Modul erlaubt außerdem den Abruf der Ladeinformationen und die Steuerung der Süwag eBox connect per Smartphone aus dem eigenen W-LAN Netz.

Optional gibt es Zubehör (Leitungsschutzschalter, Standfuß, etc.) und es fallen i.d.R. 5,95€ Versandkosten an.

Ihr sucht noch nach einem neuen Stromanbieter? Dann: Sparbote-Strompreisvergleichsrechner und auch den Gasvergleich nutzen!

Zum Angebot
Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.