Es tut sich was bei den Zinsen – netterweise nicht nur bei den Kreditzinsen, sondern nun auch wieder bei Tages- und Festgeld.

Werft doch mal einen Blick in den Sparbote Tagesgeld-Rechner oder in unseren Festgeld-Vergleichsrechner.

1,5% bei Aktionskonten

Die höchsten Zinsen bietet derzeit die Barclays: 1,5% gibt es bis 250.000€ Anlage für Neukundinnen und Neukunden bei Barclays. Der Aktionszinsatz gilt allerdings nur für 4 Monate.

BNF Bank Flexgeld24: 1,32% Zinsen

Am Namen erkennt ihr schon: kein „echtes“ Tagesgeld, aber sehr vergleichbar. Abgewickelt wird das Angebot über den Dienstleister ZINSPILOT (sowas ähnliches wie Weltsparen).

BNF Flexgeld24 bietet 1,32% bis zu 100.000€ Einlage und ab 1€ Einlage. Einlagensicherung Malta bis zu 100.000€, Länderrating A+. Zinsgutschrift 2x im Monat.

TFBank: 1,3% auf’s Tagesgeld, keine Mindestanlage, schwedische Einlagensicherung

Solide 1,3% bietet die TFBank für das gebührenfreie Tagesgeld-Konto. Abgesichert ist eure Kohle über die schwedische Einlagensicherung. Die Zinsgutschrift erfolgt monatlich. Vorteil gegenüber pbbdirekt: keine Mindestanlage.

Zum Angebot