Ihr habt die Wahl: FAZ und FAS für ein halbes Jahr oder nur die FAS für ein ganzes Jahr lang digital lesen und dazu eine dicke Prämie sichern.

Zum Digitalabo – wahlweise FAS und FAZ für 6 Monate oder FAS für 12 Monate – gibt es 8.000 BahnBonus Prämienpunkte dazu.

Ideal nutzbar sind die Bonuspunkte z.B. für Bahn-Freifahrten, meist mit guter Verfügbarkeit quer durch Deutschland. Wenn man die Punkte dafür einlöst, kann man z.B. 8 Fahrten in der 2. Klasse buchen und landet dort dann bei umgerechnet 37,43€/Fahrt. Weitere Möglichkeiten habe ich euch unten aufgeführt.

„F.A.Z. und F.A.S. digital lesen Sie auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Desktop, wie und wo Sie es wünschen: als multimediale Edition, ergänzt mit Videos, Infografiken und Bildergalerien, oder im klassischen Zeitungslayout als E-Paper. Alle Artikel der F.A.Z. und der Sonntagszeitung stehen Ihnen bereits ab 20 Uhr des Vortages zur Verfügung. Darüber hinaus schaltet F+ alle exklusiven F+ Artikel frei und ermöglicht Ihnen eine uneingeschränkte Nutzung von FAZ.NET.“

Und was bekommt ihr für die Punkte? Die Punkte sind nicht nur für Bahnfahrer gut, denn die Prämienauswahl geht über Bahntickets hinaus. Hier ein paar Beispiele:

  • 250 Punkte: Sitzplatzreservierung 2. Klasse DIGITALES TICKET (nach Verfügbarkeit, einfache Fahrt) – sofortige Buchung
  • 250 Punkte: CinemaxX Gutschein Softdrink 0,5L
  • 250 Punkte: Call a Bike-Guthaben im Wert von 5 Euro
  • 500 Punkte: KOSMOS Ubongo! Mitbringspiel
  • 750 Punkte: LEDLENSER Taschenlampe Solidline ST1
  • 1.000 Punkte: Freifahrt 2. Klasse DIGITALES TICKET (nach Verfügbarkeit, einfache Fahrt)
  • 4.500 Punkte: Tefal ECO Respect Stabmixer
  • 6.000 Punkte: JBL TWS Kopfhörer Tune Buds schwarz
  • 7.000 Punkte: Samsonite Ecodiver Duffle M
  • 8.000 Punkte: BOSCH Schlagbohrschrauber Universal Impact 18V

Nach Ablauf des Mindestbezugszeitraumes verlängert sich das Abo auf monatlicher Basis und ihr bezahlt 25€ (für die FAS) bzw. 49,90€ (FAS+FAZ), könnt aber jederzeit kündigen.

Zum Angebot
Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.