Wer seine Heizkörper smart machen möchte, kann hier günstig fündig werden.

DIe Infos:

  • Die Einrichtung und Steuerung des Thermostats über die kostenlose Smartphone-App und dem gebührenfreien Cloud-Service erfordert die Anbindung an den Homematic IP Access Point; Dieses Produkt ist nicht mehr kompatibel mit der Zentrale CCU2
  • Mit dem Heizkörperthermostat – basic können Sie bis zu 33 % Heizkosten sparen – durch individuelle Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag in drei einstellbaren Heizprofilen und in Kombination mit der Fenster-auf-Erkennung mit einem Fenster- und Türkontakt
  • Ersetzt mit wenigen Handgriffen herkömmliche Heizkörperthermostate – ein Eingriff in die Heizungsanlage oder das Ablassen von Wasser ist nicht nötig
  • Sofort einsatzfähig dank voreingestelltem Heizprofil, welches sich bei Bedarf manuell anpassen lässt (individuelle Temperaturverläufe mit bis zu 13 Änderungen pro Tag).
  • Stand-alone Betrieb (Push-to-Pair) ermöglicht das direkte Anlernen von bis zu acht Homematic IP Fenster- und Türkontakten (HmIP-SWDM) und die direkte Bedienung am Gerät.

4,5/5 Sterne sind in über 8.600 Rezensionen drin.

Zum Angebot
Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.