Anzeige
24. September 2013 von daniel

Renault Bank: 1,5 % Zinsen, monatliche Zinsgutschrift – für Neu- und Bestandskunden

Renault Bank: 1,5 % Zinsen, monatliche Zinsgutschrift – für Neu- und Bestandskunden: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimme(n). - nur für registrierte User möglich

Mehr Zinsen gibt es derzeit leider bei Tagesgeld-Konten nicht. Damit man flexibel bleibt, ist das Angebot bei Renault mit monatlicher Zinsgutschrift eine Überlegung wert:

Renault Tagesgeld

Anders als bei Girokonten muss man hier keine Schufa-Einträge befürchten und kann aus meiner Sicht öfter mal was neues eröffnen.

Wie alle mir bekannten Tagesgeld-Konten ist auch hier die Eröffnung kostenlos und es erfolgt keine Bonitätsabfrage. Fair ist, dass die Zinsen sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden gültig sind und der Zinssatz nicht auf einen bestimmten Betrag gedeckelt oder auf eine bestimmte Zeit beschränkt ist.

Die Renault Bank ist seit 65 Jahren am Markt tätig und eine 100 %zige Tochter von Renault S.A.S.. Bis 100.000 Euro Einlage sind nach EU-Richtlinie abgesichert. Zur Sicherung der Transaktionen wird das mobile TAN Verfahren eingesetzt.

Alternativen:

Unsere Übersicht der Tagesgeld-Anbieter im September  findet ihr hier. 


Zum Angebot

10 Kommentare zu Renault Bank: 1,5 % Zinsen, monatliche Zinsgutschrift – für Neu- und Bestandskunden

  1. joe
    26. März 2013
    um 21:24

    Guter Artikel! 🙂

    Hab das Konto letzte Woche eröffnet und möchte noch etwas erwähnen, was ich extrem angenehm fand: Die Kontoeröffnung ging unfassbar schnell. Mittwoch Antrag ausgefüllt, Donnerstag zur Post und abgeschickt und Freitag um 15 Uhr erhielt ich eine eMail mit den Zugangsdaten. Ich konnte mich direkt einloggen und das Konto nutzen, nur ein Tag nach Postident! Das habe ich bei noch keiner DirektBank erlebt.


  2. Martin.DD
    26. März 2013
    um 22:01

    Ich habe ein Tagesgeld-Konto eröffnet. Post-Identverfahren am Freitag beauftragt, heute (Dienstag) ist sowohl meine Mobilnummer für mTan freigeschaltet und das Tagesgeldkonto eröffnet. Das ist schonmal super.
    Freistellungsauftrag habe ich online ebenfalls sofort eingerichtet, klappt problemlos.

    Die Bedienoberfläche des Onlinebanking ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber besser als bei der Bank of Scotland.

    Ich werde nun ein wenig Geld überweisen und den ersten Monat abwarten.


  3. Martin.DD
    17. April 2013
    um 21:09

    Zinsanpassung für Neukunden ab 22.04.2013 auf 1,65 %.
    Bestandskunden erhalten weiterhin 1,85 % bis 31.08. Dann wird allerdings wohl auch für diese der Zins per 01.09.2013 angepasst.

    Die Zinsanpassung war sicher klar, ist jedoch immernoch mit 1,65 % und monatlicher Zinszahlung ein gutes Tagesgeld-Angebot.


  4. Faster
    19. April 2013
    um 17:25

    Mir scheint Renault hat sein Angebot schon zurückgezogen:
    „Die Aufgerufene Seite gibt es nicht (mehr)“


  5. Faster
    19. April 2013
    um 17:26

    Nachtrag:
    und/oder die haben Probleme mit Ihrer Website, alle Angaben zu den aktuellen Zinsen werden falsch dargestellt: „#MP_Tagesgeldkondi#“


  6. Martin.DD
    20. April 2013
    um 12:12

    Also bei mir funktioniert die die Website der Renault-Bank einwandfrei, auch beim Onlinebanking gab es bisher keinerlei Einschränkungen.

    http://www.renault-bank-direkt.de


    • daniel
      20. April 2013
      um 12:16

      Kann auch keine Probleme feststellen.


  7. Faster
    20. April 2013
    um 12:48

    hm, bei mir geht die Seite heut auch wieder. scheint es war nur ein temporäres Problem – vielleicht war ja der Ansturm aufgrund des Artikels hier zu groß! 😉


  8. Martin.DD
    1. Mai 2013
    um 12:14

    Resümee nach einem Monat:
    1. Zinsen pünktlich zum Monatsende abgerechnet und gutgeschrieben.
    2. Monatlicher Kontoauszug übersichtlich und bequem abrufbar (sogar eine Erinnerungsfunktion für das Postfach lässt sich einstellen).
    3. Neben dem Referenzkonto kann man auch Einzahlungen auf das Tagesgeldkonto von anderen Girokonten vornehmen (selbst getestet). Das finde ich sehr gut, so können auch Verwandte zum Sparen beitragen. Auszahlungen sind natürlich nur auf das Referenzkonto möglich.

    Kurzum: Ich bin sehr zufrieden.


    • daniel
      2. Mai 2013
      um 15:37

      Danke für dein umfassendes Feedback!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen