Evergreens

Geblitzt.de: Bußgeldbescheide gratis prüfen lassen und Verfahrenseinstellung veranlassen

geblitzt.deSchon wieder geblitzt worden, bei Rot über die Ampel gefahren oder zu dicht aufgefahren? Mit Geblitzt.de steht seit einiger Zeit ein ganz interessant klingender Service zur Verfügung. Die Website prüft euren Bußgeldbescheid, veranlasst gegebenenfalls eine Einstellung des Verfahrens und vertritt euch durch ihre Partner-Anwälte.

Der Clou an der Geschichte ist, dass der Anbieter verspricht, dass die Prüfung gratis und ohne Rechtschutzversicherung stattfindet.

Das Verfahren im Schnelldurchlauf:

  • Anmelden, Bußgeldbescheid oder Anhörungsbogen mit Vollmacht einsenden (das Porto zahlt ihr selbst)
  • Bußgeldbescheid oder Anhörungsbogen wird geprüft und Einspruch erhoben
  • Alle Prozesskosten werden übernommen (auch wenn eine Einstellung des Verfahrens nicht erwirkt werden konnte)

Wie funktioniert das?

Auf Geblitzt.de wird das Verfahren so beschrieben:

Wenn ihr habt einen Bußgeldbescheid erhalten oder euch auf einem Anhörungsbogen zu einem Verkehrsverstoß äußern sollt, meldet ihr euch auf der Homepage an. Mit der Anmeldung erhaltet ihr einen anwaltliche Vollmacht mit der ihr die Betreiber der Website und deren Partner-Anwälte unter anderem berechtigt, in eurem Namen Einspruch gegen gegen den Bußgeldbescheid oder den Anhörungsbogen einzulegen und Akteneinsicht zu beantragen. Diese Vollmacht sendet ihr im Original mitsamt einer Kopie eures Bußgeldbescheids nach der Anmeldung brieflich an Geblitzt.de (es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Unterlagen per E-Mail-Anhang angenommen werden).

Eure Unterlagen werden dann formal auf Vollständigkeit geprüft. Ist alles in Ordnung, wird gegen den Bescheid in eurem Namen Einspruch eingelegt.
Dabei werden die Einschätzungen in drei Kategorien unterteilt:

  • Es bestehen gute Aussichten auf Einstellung des Verfahrens. Der Fall wird durch die Vertragsanwälte vertreten und die Kosten werden von Geblitzt.de übernommen. 
  • Es bestehen keine Aussichten auf eine Einstellung des Verfahrens. Der Fall wird nicht durch die Vertragsanwälte vertreten aber alle bisher angefallenen Kosten werden von Geblitzt.de übernommen.
  • Es bestehen keine Aussichten auf eine Einstellung des Verfahrens. Dennoch besteht die Möglichkeit, einen für euch vorteilhaften Vergleich zu erzielen. Die Vertragsanwälte vertreten euch auch in diesem Falle. Allerdings wird das nicht durch die Nutzungsbedingungen von Geblitzt.de abgedeckt.

Generell gilt, dass alle anfallenden Prozesskosten übernommen werden. Das gilt auch für den Fall, dass euer Verfahren „wider Erwarten“ nicht eingestellt wird.

Warum kostet das nichts?

Das haben wir uns natürlich auch gefragt. Coduka, der Betreiber von Geblitzt.de beantwortet diese Frage in den FAQs:

„Wir stellen unseren Vertragsanwälten eine Software zur Bearbeitung von Mandaten zur Verfügung. Mit Hilfe der Software können Anwälte Arbeitsabläufe vereinfachen und so ihren zeitlichen Aufwand minimieren. Der systeminterne Zugriff auf aktuelle Expertisen erlaubt die bestmögliche Betreuung der Mandate. Unabhängig von erfolgreichen Mandaten, zahlen unsere Vertragsanwälte Lizenzgebühren für die Nutzung der Software. Über diese Lizenzgebühren finanzieren wir unseren Service.“

Die Vertragsanwälte erhalten bei Prozessgewinn über die Bezahlung ihres Honorars durch die Bußgeldstelle hinaus anscheinend noch eine kleine Pauschale von Coduka. Das berichtet das Handelsblatt im betreffenden Artikel.

Klingt auf jeden Fall nach einer fairen Sache – insbesondere, wenn man keine Rechtsschutzversicherung (könnt ihr übrigens hier kostenlos vergleichen) hat. 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 07. August 2018 um 15:33 Uhr


Evergreens

Telekom Data Comfort Free: 2 Monate komplett kostenlos LTE-Netz ausprobieren (je 5GB) – geht noch!

D das Schnupper-Angebot ist übrigens immer noch verfügbar. Jetzt könnt ihr (sofern bei euch verfügbar) sogar das LTE-Netz mit bis zu bis zu 300 MBit/s im Download und 50 MBit/s im Upload testen! Beachtet aber, dass ihr das Datenvolumen nur in Deutschland nutzen könnt!

Die Telekom möchte offenbar für die letzten Zweifler unter Beweis stellen, wie gut das mobile Datennetz ist – jedenfalls hat flofree uns ein echt cooles Angebot übermittelt:

Data Comfort Free

Ihr zahlt für die SIM-Karte keinerlei Gebühren, der (kostenlose) Vertrag läuft automatisch nach dem Ablauf von 6 Monaten bzw. nach Verbrauch der kostenlosen Daten-Pässe aus.

Ihr könnt mit max. 150 300 MBit (50 Mbit Upload) im LTE-Netz der Telekom einen Monat lang surfen. 5GB Daten sind inklusive. Es können nicht versehentlich Kosten entstehen, da ihr erst über die Seite pass.telekom.de freischalten müsst. Die SIM-Karte ist für Tablets vorgesehen, theoretisch sollte es aber auch im Surfstick, MiFi oder Smartphone klappen. 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 12. April 2018 um 22:02 Uhr


Evergreens

Zeek: Geschenkgutscheine mit Zusatz-Rabatt sichern, z.B. 100 € Amazon für 97 €

Update: mt hat in den Kommentaren darauf hingewiesen, dass die Codes teilweise nur auf ausgewählte Gutscheine anwendbar sind. 

Mit zeek.me gibt einen universellen Gutscheinanbieter, den wir schon öfter mal vorgestellt haben. Hier könnt ihr derzeit mit verschiedenen Möglichkeiten zusätzlich zu den regulären Rabatten sparen. 

zeekgutsch

Als erstes also den Neukundengutschein nutzen. Wenn ihr den schon „aufgebraucht“ habt, könnt ihr mit den anderen Codes sparen.

Hier ein paar Beispiele (vor Abzug der Gutscheine!):

  • iTunes 50 € für 47,50 € / 75 € für 71,20 €
  • IKEA 50 € für 48 €
  • Foot Locker 50 € für 47 €
  • Zalando 25 € für 23,20 €
  • MediaMarkt 50 € für 49 €
  • Amazon 50 € für 50 € / 100 € für 100 €
  • Google Play 15 € für 14,80 € / 25 € für 24,70 €
  • o2 eGeschenkkarte 20 € für 19,40 € / 30 € für 29,10 €
  • T-Mobile 15 € für 14,70 € / 30 € für 29,40 € / 50 € für 49 €

Zeek ist ein Startup mit namhaften Investoren (insgesamt bislang 12,5 Mio $ Investitionsvolumen).

 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 13. Februar 2018 um 08:06 Uhr


Abo-Schnäppchen

SONOS Play:1 Netzwerkplayer inkl. Jahresabo Wired für 195 € oder mit SONOS ONE für 209 € (Vergleich ohne Abo: 206/229 €)

Mir fiel gerade auf, dass das interessante Abo-Bundle immer noch verfügbar ist – da SONOS so preisstabil ist, kann sich der Deal auch nach über einem Jahr sehen lassen. Ihr spart nicht nur beim Lautsprecher, sondern bekommt noch ein Jahr Lesefreude dazu.

Wired Abo Sonos Play 1

Wired Membership

Die Wired-Mitgliedschaft umfasst neben 4 Ausgaben der gedruckten Zeitung auch einen Zugang zum Member-Bereich auf Wired.de. Dazu schreibt der Herausgeber (Condé Nast Verlag) selbst: „Warum die WIRED Membership statt einfach nur einem Abonnement? Weil WIRED mehr ist als ein Abonnement. WIRED ist eine Geisteshaltung, die man nicht abonnieren kann. wired ist die Erfindung der Zukunft. Werden Sie Teil dieser einzigartigen, weltweiten Community und genießen Sie neben allen gedruckten Ausgaben auch alle digitalen Inhalte. Jederzeit. Überall.“.

Über den SONOS Play:1 Netzwerkplayer

Ich bin seit Jahren großer Fan von SONOS und kann es nur jedem wärmstens ans Herz legen. Der Sonos Play 1 lässt sich auch im Doppelpack in den Stereo-Modus versetzen. Falls mal etwas “Kleingeld” übrig ist, kann man später mit dem Sonos SUB den Wumms hinzufügen. Auch die Amazon-Kunden mögen den Play 1 – in über 200 Rezensionen sind gute 4,7/5 Sterne drin.

Zur Funktionsweise bei SONOS: die Multiroom Komponenten verbinden sich untereinander per WLAN (dazu baut das System ein eigenes Netz auf, benutzt also kein bestehendes). Damit alles funktioniert, muss mindestens ein Gerät direkt per Netzwerkkabel verbunden werden – z.B. am Router. Wenn euer Router nicht in der Nähe eines Lautsprechers oder einer Anlage steht, könnt ihr dann dafür die Bridge nehmen. Diese dient nur als Verbindung zum Internet. Wenn man also mit dem PLAY:1 die Erstaustattung kauft und diese nicht direkt am Router platziert, kann man so mit der Bridge direkt loslegen.

Die Steuerung erfolgt über eine spezielle SONOS-Fernbedienung oder per Software (PC/Mac) oder aber bequem aus einer App für Windows-Smartphone oder Android. Die Einrichtung geht kinderleicht per Knopfdruck.

Neben dem PLAY:1, dem kleinsten Lautsprecher gibt es noch PLAY:3 und PLAY:5 mit entsprechend mehr Power sowie eine Bass-Box (SONOS SUB), eine Soundbar für den Fernseher und zwei Sonos “Connect”-Würfel: einen mit eingebautem Verstärker (zum direkten Anschluss vorhandener Lautsprecher) und einen ohne eingebauten Verstärker (zum Betrieb an einer bestehenden Stereo-Anlage).

Den gesamten Funktionsumfang zu erklären, würde hier etwas den Rahmen sprengen – das Sonos System ist zwar nicht das billigste aber wirklich gut und ausgereift. Ob nun PLAY:5, PLAY:3 oder PLAY:1, man hat auf jeden Fall Freude damit.

[Abo: Hinweis Kündigung]

 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 06. November 2017 um 14:25 Uhr


Evergreens

JUKE! Musicflat 3 Monate kostenlos testen

Funktioniert immer noch: Ich habe den Artikel auch mal in unsere „Evergreens“ gepackt.
höchste Zeit, mal den Testsieger auszuprobieren – dank Gutschein immer noch 3 Monate kostenlos! Übrigens nimmt Juke auch am „StreamOn Music“ der Telekom teil. 

Wer mal eine Alternative zu Spotify, Apple Music oder Amazon Music haben möchte, der kann derzeit den Testsieger der Stiftung Warentest 3 Monate 30 Tage lang gratis testen:

tests

Nach Registrierung habt ihr Zugriff auf über 40 Millionen Musiktitel, da sollte doch etwas für euch mit dabei sein. Beachtet, dass sich der Zugang nach den 30 Tagen automatisch verlängert, wenn ihr nicht vorher kündigt. Ihr seid aber sonst auch nicht lange gebunden und könnt den Zugang monatlich beenden. 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 04. Oktober 2017 um 10:35 Uhr



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen