Finanzen

Postbank Businesskonto: 6 Monate keine Kontoführungsgebühren + bis zu 200 € in Telekom-Gutscheinen (gebührenfrei bei über 10.000 € Guthaben)

Die Postbank lockt im Bereich Geschäftskunden nun wieder mit einer neuen Aktion.

Vorweg: das Postbank-Giro ist (im Gegensatz z.B. zur netbank) auch für Kapital- und Personengesellschaften bestellbar.

Hier die Eckdaten:

  • Kein Kontoführungsentgelt ab einem Habensaldo von 10.000 Euro
  • Optional: Visa Business Card – Im 1. Jahr entgeltfrei, danach 30 Euro pro Jahr
  • Deutschlandweit entgeltfrei Bargeld abheben am Schalter und an über 10.000 Geldautomaten
  • Tagesgeld zinsstark anlegen
  • Flexible, täglich verfügbare Kreditlinie durch Kontokorrentkredit zum Business Giro

Kontoführungsgebühren

Nach dem gebührenfreien Jahr werden pro Monat abhängig vom durchschnittlichen Habensaldo Gebühren erhoben:

  • 0 € Gebühren bei Habensaldo über 10.000 €
  • 5,90 € Gebühren bei Habensaldo von 5.000 € bis 10.000 €
  • 9,90 € Gebühren bei Habensaldo unter 5.000 €

Da manche Banken einen Negativzins verlangen bei Guthaben, ist das hier natürlich schon die fairere Wahl. Beleglose Buchungsposten werden mit ab 8 Cent pro Stück berechnet.

Ihr könnt zudem die kostenlose App „Postbank Business Assistent“ nutzen, um auch auf dem Handy den Überblick zu behalten. Hier sind Sachen wie Offene-Posten-Abgleich vorhanden.

Ihr bekommt optional zusätzlich die VISA Business Card im 1. Jahr entgeltfrei, danach kostet sie 30 € pro Jahr (kann aber – wie beim Privatkonto – dann auch storniert werden). Alternativ schaut euch mal das aktuelle American Express Business Angebot an.

Teilnahmebedingungen

Die Prämie ist gesplittet:

  • 50 € gibt es für die reine Kontoeröffnung
  • weitere 150 € gibt es als Treue-Bonus. Voraussetzung: mind. 10 Lastbuchungen pro Monat in mind. 3 aufeinanderfolgenden Monaten im Zeitraum von 12 Monaten nach Eröffnung. Barabhebungen  gehören nicht dazu. Ihr müsst mind. 6 Monate Kunde bleiben
  • Gilt nur für Neukunden, die mind. 12 Monate vorher kein Geschäftskonto bei der Postbank hatten. Außerdem dürft ihr kein Postbank-Mitarbeiter sein.
Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 22. Januar 2019 um 12:44 Uhr


Finanzen

Postbank Giro plus mit bis zu 200 € BestChoice-Prämie bei aktiver Nutzung (aber 3,90 €/Monat Kontoführungsgebühr)

postbankgiroplusBei der Postbank könnt ihr euch zum Girokonto eine Prämie sichern.

Die Neukundenaktionen gelten nur für Neukunden, die in den letzten 12 Monaten kein Postbank Konto gehabt haben.

Ich persönlich bin ja nach wie vor zufrieden mit der DKB, deren Konditionen ich euch hier nochmal aktualisiert dargestellt habe.

Dieses mal splittet sich die Prämie für das „Giro plus“ in diese Bestandteile – wobei ich die letzte nicht mit gerechnet habe (denn die gibt es nur für eine erfolgreiche Weiterempfehlung):

  • 50 € BestChoice Gutschein bei Abschluss des Postbank Giro plus
  • 50 € BestChoice Gutschein bei aktiver Nutzung als Gehaltskonto
  • 50 € BestChoice Gutschein bei Anmeldung und Aktivität beim Online-Bezahlservice paydirekt
  • 50 € BestChoice Gutschein bei > 12 Monaten Treue
  • (50 € direkt aufs Konto bei erfolgreicher Empfehlung des Kontos)

Mit anderen Worten – im 200 € Prämie zu bekommen, müsst ihr mind. 12-13 Monate Kunde bleiben und auch euer Gehalt auf das Konto buchen lassen. Pro Jahr zahlt ihr 46,80 € Kontoführungsgebühren (siehe unten).

Aber relevanter als die Prämie dürften die Konditionen des Postbank Giro plus Konto sein.

  • Jederzeit und mobil – Bankgeschäfte bequem online erledigen
  • Deutschlandweit entgeltfrei Bargeld abheben an über 10.000 Geldautomaten der Cash Group
  • An 44 Mio. Akzeptanzstellen auf der Welt bargeldlos bezahlen mit der Postbank Visa Card
  • Online-Banking und die Banking-App Postbank Finanzassistent
  • 3,90 € Kontoführungsgebühren pro Monat
  • VISA Card ist optional und kostet 5 €/Jahr (für alle unter 26 Jahren) bzw. 29 €/Jahr (für alle über 26), das erste Jahr ist frei – die VISA Card Gold liegt bei 59 € und enthält noch diverse Versicherungen – auch die gibts im ersten Jahr kostenloshier findet ihr unseren Kreditkarten-Vergleichsrechner

Die Konditionen sind zugegebenermaßen nicht erstklassig, manch einer möchte aber auch gerne Ansprechpartner vor Ort haben. Hier könnt ihr auch nochmal Girokonten im Vergleichsrechner checken.

Seit einiger Zeit hat man übrigens ein Anrecht auf einen (kostenlosen) Kontowechselservice, sodass der Wechsel der Bank erleichtert ist. Das gilt auch für die Postbank.

Bedingungen und Fragen zur Neukundenprämie

Ich zitiere hier mal (daher nicht wundern, dass ihr gesiezt werdet):

Wofür bekommen Sie bis zu 250 Euro Prämie?

•50 Euro BestChoice Gutschein für Ihren Abschluss.

Den BestChoice Gutschein erhalten Sie, wenn Sie sich innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Kontoeröffnungsunterlagen in einer Filiale der Deutsche Post AG legitimieren. Die Kontoeröffnung muss durch die Postbank genehmigt werden. Die Postbank behält sich vor, die Eröffnung des Kontos abzulehnen.

•50 Euro BestChoice Gutschein für die aktive Nutzung als Gehaltskonto.

Einen zweiten BestChoice Gutschein erhalten Sie, wenn Sie uns das Formular „Gehalt- und Bezugsüberweisung“ einreichen. Sie finden es in Ihren Unterlagen zur Kontoeröffnung. Das Formular können Sie bis zu sechs Monate nach der Eröffnung Ihres Kontos einreichen. Beachten Sie: Unvollständige oder falsche Formulare können wir nicht berücksichtigen.

•50 Euro BestChoice Gutschein für die Anmeldung und Aktivität beim Online-Bezahlservice paydirekt.

Melden Sie sich mit dem neu eröffneten Giro plus und Ihrer Postbank-ID über Ihr Online-Banking für paydirekt an: Reiter „Services“ ? „paydirekt“ ? „paydirekt jetzt einrichten“. Nutzen Sie den Online-Bezahlservice aktiv, in Form von einer Buchung. Sie erhalten den BestChoice Gutschein, wenn die Anmeldung und aktive Nutzung innerhalb von sechs Monaten nach Kontoeröffnung erfolgt.

•50 Euro BestChoice Gutschein für Ihre Treue.

Bleiben Sie Ihrem Postbank Giro plus 12 Monate treu, erhalten Sie einen weiteren BestChoice Gutschein.

•50 Euro direkt aufs Konto für Ihre erfolgreiche Empfehlung.

Sie sind von dem Konto überzeugt? Dann empfehlen Sie es weiter unter: postbank.de/freundschaftswerbung.

Wer kann die Prämien erhalten?

Sie können an der Aktion teilnehmen, wenn Sie:

•mindestens 22 Jahre alt sind.

•in den letzten 12 Monaten vor Kontoeröffnung kein privates Girokonto bei der Postbank hatten. Dazu zählen Einzelkonten und auch Gemeinschaftskonten.

•kein Mitarbeiter des Postbank Konzerns sind.

Wie und wann bekommen Sie die Gutscheine?

Wenn Sie die Bedingungen für eine Prämie erfüllt haben, stellen wir den BestChoice Gutschein in Ihre Nachrichtenbox im Online Banking ein. Der Gutschein wird spätestens drei Monate, nachdem Sie eine Bedingung erfüllt haben, eingestellt und steht 12 Monate in Ihrer Nachrichtenbox für Sie bereit. Die Gutscheine können jeweils innerhalb von 12 Monaten unter postbank.de/freundschaftswerbung eingelöst werden. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich. Sobald Sie Ihr Konto kündigen, haben Sie keinen Anspruch mehr auf Prämien.

Was ist noch zu beachten?

Die Gutscheine werden pro Person und pro Neukonto nur einmal vergeben. Haben Sie bei dieser Aktion mehrere Neukonten eröffnet? Dann vergibt die Postbank die Gutscheine nur für das Neukonto, das als erstes eröffnet wurde.

Beim BestChoice-Gutschein handelt es sich um einen universell einsetzbaren Gutschein, der z.B. bei buch.de, IKEA, Douglas, Rossmann und Tchibo eingelöst werden kann. Die "Premium"-Variante lässt sich zusätzlich bei Amazon und Media Markt nutzen.

Alternative: Postbank Giro direkt

Hier kommt ihr zum Postbank Giro direkt Konto >>

Eine uneingeschränkte Empfehlung gibt es für das Konto von mir nicht, denn den größten Haken muss man vorweg nennen: die Grundgebühr beträgt 1,90 € pro Monat. Diese entfallen allerdings für Azubis und Studenten. Die Befreiung gilt unabhängig vom Alter und Studiendauer. 

Man muss laut Beschreibung 22 Jahre alt sein, aber für Studenten geht der Abschluss auch schon ab 18. Ab dem 26. Lebensjahr muss jährlich ein Nachweis vorgelegt werden.

Hier nochmal der Überblick, wann man befreit wird:

  • Ausbildung (auch im öffentlichen Dienst)
  • Studium an einer Universität oder öffentlichen FH – bei beurlaubten Studenten max. 1 Jahr
  • Freiwilliger Wehrdienst
  • Bundesfreiwilligendienst
  • Freiwilliges soziales Jahr

Die Postbank Card ist kostenlos, mit dieser könnt ihr an Automaten der CashGroup gebührenfrei Geld abheben. Geld am Schalter und in Partnerfilialen abheben kostet 1,50 €. Die Nutzung von Telefonbanking wird ebenfalls mit 1,50 € berechnet (pro Vorgang).

Die Visa Card ist auf 29 € Jahresgebühr erhöht worden, hier gibt es zum Glück Alternativen (siehe unten). Der Dispo liegt bei 10,55 % p.a. (Stand 14.01.2019).

Beiden Konten gemein ist, dass die Eröffnung dank VideoIdent auf Wunsch online erfolgen kann. Es werden BestSign, chipTAN comfort und mobileTAN unterstützt. 

Für Fremdwährungen werden beim Bezahlen mit der Postbank Visa Card 1,85 % Gebühren berechnet.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 14. Januar 2019 um 09:55 Uhr


Finanzen

Mainova: bis zu 350 € Bonus für Strom- und Erdgas-Neukunden

Stromanbieter vergleichen lohnt sich! Und Mainova hat gerade wieder eine neue Neukundenaktion, bei der ihr euch bis zu 350 € Gesamt-Bonus sichern könnt:

Nutzt vorher natürlich die Preisvergleichsmöglichkeit, ob Mainova für euch überhaupt der richtige Anbieter ist. Der beworbene Neukundenbonus setzt sich aus dem tatsächlichen Verbrauch zusammen und ist summiert aus beiden Produkten, die sich derzeit so zusammensetzen:

  • Strom Direkt: bis zu 150 € Bonus
  • Erdgas Direkt: bis zu 200 € Bonus

Mainova gibt euch eine (eingeschränkte) 12 Monate Preisgarantie, es gibt keine Mindestvertragslaufzeit. Eingeschränkt heißt, dass sich die Garantie nicht auf nicht-beeinflussbare Faktoren wie Steuererhöhungen bezieht.

Die Mainova AG ist ein großer Energieversorger aus dem Rhein-Main-Raum, Anteilseigner sind zu 75,2 % die Stadtwerke Frankfurt am Main und zu 24,5 % die Thüga AG (und 0,3 % Streubesitz).

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 09. Januar 2019 um 13:08 Uhr


Finanzen

EXPORO: Immobilienprojekte-Crowdfunding auch mit kleinen Summen ab 500 € (+ 100 € Willkommensbonus ab 1.000 €)

Ich muss zugeben, dass ich mich in dem Bereich überhaupt nicht auskenne, wollte die Aktion aber mal erwähnen, da wir es schon mehrmals als Schnäppchentipp eingesendet bekommen haben. Der Anbieter EXPORO ermöglicht es auch Kleinanlegern in größere Immobilienprojekte zu investieren. Das ist natürlich – ähnlich wie Aktien – mit Risiken verbunden!

Exporo

Das Anfordern weiterer Informationen ist kostenlos und unverbindlich. Wenn ihr also die Infos bekommt und euch etwas im Groß- oder Kleingedruckten nicht gefällt, ist das überhaupt kein Problem.

Neukundenaktion bis 31.12.2018

Ich zitiere das hier einfach mal:

„Im Zeitraum vom 24. Dezember bis zum 31. Dezember 2018 erhält jeder Anleger, der in eines der Exporo Bestandsprojekte auf exporo.de investiert, einen einmaligen Bonus über 100 EUR ausgezahlt. Dafür müssen Sie sich nur einmalig registrieren und in eines der angebotenen Immobilieninvestments aus Exporo Bestand investieren. Der Bonus wird automatisch an Kunden – nach dem 15.01.2019 – ausgezahlt – Sie müssen dazu keinen Bonus Code o.ä. eingeben.“ Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, Mindesteinlagesumme 1.000 €.

Gebühren

EXPORO nimmt keine Agio und Abschlusskosten für die Vermittlung.

Risiken

Man muss aber deutlich dazu sagen, dass es sich hierbei um Spekulationen handelt, ähnlich wie bei Aktien. Steht auch drunter: „Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.“.

Zwar gehe ich mal davon aus, dass hier Profis am Werk sind, aber wer eine Garantie möchte, nimmt lieber das althergebrachte Tages- oder Festgeld.

Stiftung Warentest hat im Zusammenhang mit Anlagestrategien folgende Checkliste aufgestellt, nach der man vergleichen kann:

  • Rendite
  • Laufzeit
  • Verfügbarkeit
  • Kündigung
  • Steuern
  • Sicherung

Man solle sich vor allem nicht von Zinssätzen blenden lassen! Infos zum Thema Crowdfunding finden sich auch bei test.de.

Bekanntheit

Der Anbieter EXPORO AG wurde schon recht häufig erwähnt, z.B. beim Tagesspiegel, bei der WELT, bei Manager Magazin Immoibilien, bei „kaufen & bauen“, in der FAZ, im Handelsblatt, in der Süddeutschen etc.

Exporo ist seit 2014 auf dem Markt aktiv, also auch kein neuer Player am Markt. Laut Wikipedia hat Exporo mit Stand Oktober 2017 mit 61 Millionen Euro 60 % des deutschen Immobilien-Crowdfunding-Kapitals vermittelt.

Alternativen

Alternativ kann man sich natürlich mit Aktien selbst beschäftigen (wie wäre es mit der aktuellen comdirect-Neukundenaktion?).

Ein Anbieter, der sehr vergleichbar mit EXPORO ist, ist zum Beispiel Bergfürst.

Vielleicht gibt es ja Sparbote-Leser, die sich hier auskennen und ggf. sogar schon Erfahrungswerte mit Exporo haben?!

Gesetzlich vorgeschriebener Warnhinweis

Bitte beachten Sie den Hinweis entsprechend § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Die Exporo AG ist nicht Anbieter dieser Vermögensanlage, sondern gibt dem Anbieter der Vermögensanlage die Möglichkeit, diese über die von der Exporo AG betriebene Webseite www.exporo.de zu vertreiben. Dieser Artikel ist keine Aufforderung und enthält keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zur Zeichnung der Vermögensanlage oder zum Abschluss eines Vertrages über die Vermögensanlage.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 29. Dezember 2018 um 15:15 Uhr


Finanzen

Steuersoftware bei Amazon reduziert, z.B. wiso steuer:Sparbuch 2019/steuer:Mac je 21,99 €

Jahresende = Steuererklärungszeit. Amazon hat gerade ein paar beliebte Software-Helferlein im Angebot.

Titel Preis Vergleichspreis
WISO steuer:Sparbuch 2019 (für Steuerjahr 2018 / Aktivierungscode per Email) 21,99 € 23,89 €
WISO steuer:Mac 2019 (für Steuerjahr 2018 / Aktivierungscode per Email) 21,99 € 23,39 €
WISO steuer:Start 2019 (für Steuerjahr 2018 / Aktivierungscode per Email) 11,99 € 14,81 €
tax 2019 (für Steuerjahr 2018 / Aktivierungscode per Email) 9,89 € 10,89 €

Die Ersparnis ist jeweils also nicht riesig, aber wer den Pfennig nicht ehrt… 😉

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 28. Dezember 2018 um 09:28 Uhr


Finanzen

growney RoboAdvisor mit bis zu 500 € Bonus für Neu- und Bestandskunden – neu bei Sparbote: RoboAdvisor-Vergleich

Mit Tagesgeld ist ja gerade nicht wirklich viel zu holen. Deswegen boomen gerade sog. RoboAdvisoren, also automatisierte Fonds-Systeme. Beim Anbieter growney gibt es hier gerad eine Neukundeanktion.

Mti growney könnt ihr automatisiert online Geld anlegen. Mit einem einfachen Fragebogen wird eure persönliche Anlagestrategie festgelegt – egal ob ihr für eure Kinder (oder Enkelkinder) für die Altersvorsorge oder für den eigenen Vermögensaufbau investieren wollt – egal ob 10 oder 1000 €. Abhängig von der Risikobereitschaft bekommt ihr ein entsprechendes Angebot. growney investiert dann für euch in über 2.400 Aktien in 45 Ländern, ihr bekommt die Reportings bequem in euer E-Mail-Postfach. Anpassungen der Sparrate sind flexibel möglich, Mindestanlagebeträge, Mindestsparraten oder Kündigungsfristen gibt es nicht.

Bei growney kann aus fünf Portfolios gewählt werden:

  • grow20 – bestehend aus 20 % Aktien und 80 % Anleihen
    erwartete Rendite: 2.57 % p. a. (nach Kosten)
  • grow30 – 30 % Aktien und 70 % Anleihen
    erwartete Rendite: 3,38 % p. a. (nach Kosten)
  • grow50 – jeweils 50 % Aktien und Anleihen
    erwartete Rendite: 4,86 % p. a. (nach Kosten)
  • grow70 – 70 % Aktien, 30 % Anleihen
    erwartete Rendite: 6,14 % p. a. (nach Kosten)
  • grow100 – 100 % Aktien,
    erwartete Rendite: 7,65 % p. a. (nach Kosten)

Die growney-Servicegebühr hat drei Stufen und errechnet sich aus der Summe der Anlagebeträge über alle vom Kunden angelegten Anlageziele:

  • Unter EUR 10.000: 0,99 % p. a.
  • Ab EUR 10.000: 0,69 % p. a.
  • Ab EUR 50.000: 0,39 % p. a.

Die Fondsanbieter erheben für ihre Fonds eigene Gebühren, die sich je nach Portfolio unterscheiden. Die Fondskosten werden auf Jahresbasis berechnet und betragen ja nach gewähltem Portfolio maximal 0,27 % p. a.

growney Neukundenaktion

Aktuell gibt es eine Aktion für Neu-und Bestandskunden: Bis zum 15.01.2018 bekommt ihr bei einer Einzahlung von mindestens 10.000 € einen Bonus von bis zu 500 €.

  • ab 10.000 €: 50 € Treueprämie
  • ab 25.000 €: 100 € Treueprämie
  • ab 50.000 €: 150 € Treueprämie
  • ab 100.000 €: 250 € Treueprämie
  • ab 200.000 €: 500 € Treueprämie

Risikohinweis

Wie üblich bei Fonds, Aktien, Anleihen & Co der eigentlich selbstverständliche Hinweis: Es ist immer ein Risiko – auch eines Totalverlustes – vorhanden.

Einen Test von RoboAdvisoren gibt es z.B. (kostenpflichtig) bei Stiftung Warentest. Dazu oder alternativ könnt ihr natürlich unseren RoboAdvisor-Vergleichsrechner nutzen.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 21. Dezember 2018 um 12:48 Uhr


Finanzen

Deutschland-Kreditkarte: dauerhaft gebührenfreie VISA Card mit Online-Sofortzusage + ApplePay

Dauerhaft solide Konditionen bietet die Deutschland-Kreditkarte. Dazu gehört sie nun auch zu den recht wenigen Banken in Deutschland, die ApplePay unterstützen!

Aus meiner Sicht handelt es sich bei der Deutschland-Kreditkarte um ein sehr attraktives Angebot. Rein äußerlich ist eine gewisse Ähnlichkeit zur GenialCard der Hanseatic Bank (Details hier im Artikel) nicht abzustreiten.

Seit kurzem kann man zudem kostenloses Onlinebanking nutzen, die Zugangsdaten werden kostenlos per Post versendet. Die Abrechnung per Post ist dafür allerdings kostenpflichtig geworden.

Wir haben zudem Rückmeldungen bekommen, dass auch bei nicht ganz lupenreiner SCHUFA die Beantragung klappt – falls ihr davon betroffen seid, einfach mal ausprobieren (übrigens könnt ihr meineSchufa kostenlos ausprobieren).

Ich versuche mal, die wichtigsten Eckdaten in Listenform aufzuzählen, damit es übersichtlich bleibt:

  • dauerhaft gebührenfreie VISA Card „Made in Germany“
  • mit payWave-Funktion (kontaktlos zahlen)
  • ab sofort auch ApplePay
  • Ausgleich der Ausgaben auch per Lastschrift möglich (ist z.B. bei PayVIP nicht der Fall) – alternativ in Raten (dann verzinst)
  • Kreditkartenabrechnung kostenlos per Onlinebanking
  • bis zu 2.500 € anfänglicher Verfügungsrahmen möglich – Online-Sofortentscheidung mit anfänglichem Verfügungsrahmen
  • bis zu 3 Partnerkarten möglich (je 9 € Jahresgebühr)
  • Support-Center (E-Mail, Telefon, Facebook) aus Deutschland

Für alle Ungeduldigen die gute Nachricht: man hat ein zwar recht langes Antragsformular, dafür bekommt man aber wohl in den allermeisten Fällen sofort eine unverbindliche Online-Entscheidung, ob und mit welchem Verfügungsrahmen man die Deutschland-Kreditkarte bekommen kann. Und auch wenn auf der Website nicht deutlich gemacht wird, wer die VISA Card herausgibt, kann man das durch einen Blick ins Impressum herausfinden.

Weitere Preise:

Der Auslandseinsatz schlägt mit nicht unüblichen 1,75 % zu Buche (diese fallen z.B. bei der PayVIP und für Bestandskunden der DKB nicht an), Barabhebungen im In- und Ausland kosten 3 % Gebühren, mind. jedoch 5,95 €. Die Effektivzinsen bei Ratenzahlung sind mit 16,9 % kreditkarten-typisch hoch. Wenn man den Kreditkartenrahmen erhöhen möchte und dafür Geld einzahlt, gibt es erst ab 500 € Zinsen, ansonsten bleibt das Geld unverzinst. Das ist zum Beispiel bei der DKB VISA Card attraktiver gelöst.

Mögliche Alternativen: 

cheap nike air max 97

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 16. Dezember 2018 um 23:48 Uhr


Finanzen

EMIL: KFZ-Versicherung mit kilometergenauer Abrechnung – ideal für Wenigfahrer – ab 5 €/Monat

Ich hatte ja heute an die Bonus-Aktion erinnert – auch nochmal kleiner Hinweis auf den Versicherer EMIL. Hatte festgestellt, dass man z.B. den Smart EQ hier echt günstig versichern kann als Wenigfahrer… einfach mal unverbindlich ausprobieren. Alternativ auch mal FRIDAY abchecken.

Wie immer ist der 30.11. der Stichtag, um eure KFZ-Versicherung mal gründlich unter die Lupe zu nehmen und euch nach einer günstigeren Alternative umzuschauen. Seid ihr Wenignutzer, ist EMIL vielleicht ein gute Lösung für euch.

Vor allem für Wenigfahrer – also zum Beispiel als Versicherung für den Zweitwagen oder für Gelegenheitsnutzer – lohnt sich diese Art der Versicherung. Ihr bezahlt einen fixen Grundbetrag pro Monat und dazu eine Gebühr pro gefahrenem Kilometer.

Die Kilometer werden von einem smarten OnBoard-Stecker, dem „EMIL-Stick“ an eure Versicherung übertragen – der wird also dort eingesteckt, wo sonst die Werkstatt das Diagnosegerät anschließt (sog. OBD-Port). Über euer Smartphone und eine App habt ihr euren Kilometerstand jederzeit im Blick. Der Versicherungvertrag läuft über die Gothaer – ihr habt hier also ein rennomiertes Versicherungsunternehmen im Rücken. Der Versicherungsbetrag wird außerdem alle unfallfreien 2.500 km reduziert.

Auch bei EMIL habt ihr die Wahl aus Haftpflicht+Teilkasko mit 150 € Selbstbeteiligung oder Haftpficht+Vollkasko mit 300 € Selbstbeteiligung.

Mit einem VW Polo 1.6 TDI, 95 PS (70 kW) und zwei Fahrern (Versicherungsnehmer und ein weiterer Fahrer, SF-Klasse 6) haben wir ein paar Daten für euch durchgespielt.

 9.000 km jährlich, Vollkasko inkl. 300 € SB / Teilkasko inkl. 150 € SB

Bei 3.000 Kilometern jährlich sieht das etwas anders aus:

Ob ein Wechsel zu EMIL sich lohnt, müsst ihr also mit euren indiviuellen Daten durch rechnen. EMIL gibt an, dass alle, die im Schnitt unter 200 km pro Woche (entspricht also rund 10.000 km pro Jahr) fahren, mit dieser Versicherungsart sparen können – hängt aber natürlich noch von vielen weiteren Faktoren wie Zusatzfahrern etc. ab. Einfach mal unverbindlich vergleichen.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 04. Dezember 2018 um 19:23 Uhr


Finanzen

?Noch heute 60 € Extra-Bonus⚠ Autoversicherung mit Sparbote über Verviox wechseln + 60 € Bonus obendrauf bekommen (auch Neuverträge)

Bei der Tarifcheck-Aktion nicht das passende gefunden oder nach dem Motto „doppelt hält besser“? Auch beim Wechsel über Verivox in den Sparbote Bonus-Deals gibt’s 60 € Prämie obendrauf!

Ihr habt auch in der Kfz-Wechselsaison 2018/2019 wieder die Qual der Wahl – oder besser gesagt: die doppelte Möglichkeit, zu vergleichen. Neben der schon vorgestellten TARIFCHECK24 Aktion mit 60 € Bonus gibt es auch bei Verivox diese Extra-Prämie.

Am besten also gleich beide Vergleichsplattformen nutzen und dann den für euch am besten passendsten Tarif wählen. Eure Eingabe der E-Mail ist natürlich unverbindlich und bei Nichtnutzung wird diese später auch wieder gelöscht.

Worauf achten beim Autoversicherungs-Tarif? 

Dazu haben wir euch viele Tipps und Hinweise zusammengeschrieben. Das könnt ihr hier nachlesen. Stichworte sind zum Beispiel Werkstattbindung, Mallorca-Police, Wildschäden, Deckungssummen, Fahrleistungen, …

Andere Vergleichsportale berücksichtigen

Auf dem Markt tummeln sich mittlerweile diverse Vergleichsportale, die Konditionen können sich aber je nach KFZ-Profil unterscheiden. Daher kann es sich unter Umständen trotz der Gutscheinaktion lohnen bei einem Mitbewerber zuzuschlagen. Es kann also nicht schaden auch noch mal testweise die Daten schnell noch bei der Konkurrenz durchzujagen:

Oder auch Anbieter direkt ausprobieren:

  • AllSecur (Allianz Onlinetochter) – oft günstige Konditionen
  • CosmosDirekt – oft sehr gute Preise (z.B. 10 % Familienbonus, 10 % Wohneigentum-Bonus, 5 % Kundenbonus..)
  • FRIDAY – komplett digitale Versicherung, interessante Modelle, z.B. kilometer-basiert oder monatlich kündbar

Bedingungen Verivox/Sparbote Bonus Deals Aktion

  1. Geht über diesen Link auf unsere Aktionsseite.
  2. Füllt das Formular im Vergleichsrechner aus.
  3. Habt ihr die passende Kfz-Versicherung gefunden, könnt ihr euren Antrag direkt online stellen. Wenig später erhaltet ihr eure Versicherungsunterlagen per Post.
  4. Einen Amazon.de-Gutschein in Höhe von 60 € erhaltet ihr bei erfolgreichem Tarifabschluss von Sparbote Bonus DEALS. Wichtig: An der Gutscheinaktion nehmen alle gültigen Kfz-Versicherungsanträge teil, die im Zeitraum bis 30. November 2018 über Sparbote DEALS bei Tarifcheck eingereicht wurden.
  5. Bitte vorher die DEALS-Bedingungen durchlesen, damit euer Wechsel auch korrekt zugeordnet werden kann (z.B. keine AdBlocker benutzen!)
  • Während der Registrierung nicht auf anderen Seiten surfen!
  • Teilnahme nur für Privatpersonen
  • Nur für Kraftfahrzeuge, Motorräder sind ausgeschlossen
  • Gilt auch für Neuabschlüsse
  • Pro Person mehrere Versicherungswechsel möglich. Jeden Abschluss separat durchführen und vorher hier Link anklicken, am besten unterschiedliche E-Mail-Adressen verwenden
  • Den Bonus gibt es nur für reine Onlineabschlüsse (keine Hotline, nicht speichern und nicht per Mail schicken lassen!)
  • Keine Kombination mit Payback oder Bonusaktionen anderer Anbieter!
  • Wichtig: Es kann bis zu 24h dauern, bis der DEAL einsehbar ist

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 30. November 2018 um 12:20 Uhr


Finanzen

American Express BMW Card Kreditkarte mit 20 € Startguthaben + 1% Tankgutschrift

Mittlerweile benötigt man ja oft eine Kreditkarte – egal ob es die Kinoticketbestellung oder die Mietwagenreservierung im Urlaub ist. Und wir stellen euch gerne immer interessante Varianten vor. Wer einen Mindestumsatz von 4.000 € im Jahr schafft, für den gibt es bei American Express eine kostenlose Variante – Spoiler: auch für Nicht-BMW-Fahrer interessant 😉

Mit der Karte könntet ihr z.B. eure Tankrechnungen bezahlen – so kommen die meisten von euch locker über die 4.000 € Jahresumsatz. So fällt keine Jahresgebühr an (sonst 20 €) und ihr habt nicht nur eure Ausgaben übersichtlich im Blick, sondern bekommt auch noch 1 % gutgeschrieben.

Außerdem gibt es 20 € Startguthaben und ihr genießt die üblichen Vorteile von American Express:

  • 20 € Startguthaben
  • 1 % Gutschrift auf Tankumsätze
  • Auslandskrankenschutz inklusive
  • Alle Zusatzkarten inklusive
  • Bonusprogramm Membership Rewards® inklusive
  • Zugang zum BMW Vorteilsportal meinBMW.de
  • Zugang zum American Express Eventportal Invites® und Partnerprogramm SELECTS℠
  • Dauerhaft kostenfrei ab einem Jahresumsatz von 4.000 €
Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 21. November 2018 um 09:52 Uhr



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen