Aldi E-Scooter - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Freizeit & Hobby

[ab heute] Aldi: Maginon E-Scooter Street One mit Straßenzulassung für 199 €

Update 2: ab heute wie angekündigt zu haben! Ihr könnt es auch im Prospekt (Aldi Süd und Aldi Nord) sehen. Aldi Nord hat ihn theoretisch auch im Onlineshop, ist aber ausverkauft.
Aldi bekommt den E-Scooter nochmal ins Sortiment (zumindest Süd, bei Nord gibt es noch keine Bestätigung). Der Preis dürfte der beste Preis ever sein. 

Nach Lidl hat nun auch Aldi nachgezogen und bietet ab dem 02.03. einen E-Scooter mit Straßenzulassung an.

Mit 199 € ist der eScooter von Aldi nochmal günstiger als das Modell des Wettbewebers. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 Stundenkilometern und drei verschiedenen Modi bringt er euch zum Ziel – und das mit Straßenzulassung. Die Reichweite ist mit 8-12km allerdings schon recht spärlich (zumal das natürlich Optimalwerte sind – 75kg Testperson und geradeaus bei gutem Wetter). Auch die maximale Belastbarkeit ist nicht riesig. Dafür ist er mit 11kg leichter als der von Lidl (15kg).

Zu den Bremsen finden sich keine Details, aber es könnte gut sein, dass diese auch eher bescheiden sind (evt. nur eine mechanische Trittbremse hinten).

Dafür gibt es von Aldi aber ordentliche 3 Jahre Garantie!

Hier die Eckdaten des Geräts für euch:

  • mit Straßenzulassung
  • 3 Geschwindigkeits-Modi mit bis zu 20 km/h¹
  • 8–12 km Reichweite²
  • 4400 mAh Akku-Kapazität
  • digitales Display
  • Belastung max. 100 kg
  • ab 14 Jahren
  • 3 Jahre Garantie
Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 02. März 2020 um 09:10 Uhr


Freizeit & Hobby

E-Scooter Explorer ESA 1919 mit Straßenzulassung für 349 € bei Lidl – 22km, 20km/h, 15kg, klappbar

Der „Lidl E-Scooter“ Doc Green ESA 5000 war ja leider extrem fix ausverkauft. Wir haben hier eine ebenfalls preiswerte Alternative entdeckt.

Optisch ist der ESA 1919 schon sehr ähnlich zum Doc Green ESA 5000 – wenn man mal von der Farbe absieht. Auch bei der Ausstattung konnte ich keine Unterschiede zum „Lidl E-Scooter“ feststellen – allerdings ist die Marke nun „Explorer“ statt „Doc Green“ 😉

Über den Explorer ESA 1919 E-Scooter von Lidl

Der Scooter fährt max. 20 km/h (mehr ist in Deutschland nicht erlaubt) und hat 350W Vorderradantrieb. Als Akku kommt ein Sanyo LithiumIonen Akku mit 36V 7,2Ah und 259Wh zum Einsatz. Die Ladezeit beträgt bis zu 7 Stunden und der Scooter wiegt 15kg.

Hier die technische Ausstattung des ESA 1919 E-Scooters:

  • Straßenzulassung nach eKFV
  • Konstantspannungs-Ladeverfahren
  • Pannensichere 8,5“ Luftkammerreifen (Honeycomb) vorne und hinten
  • Rutschfeste Gummiauflage auf Trittbrett
  • 2 voneinander unabhängige Bremssysteme:
    • Mechanische Scheibenbremse hinten mit Handhebel
    • Elektrische Vorderradbremse mit Daumenhebel
  • Bauartgenehmigte Lichtausrüstung vorne und hinten mit K-Prüfzeichen
  • Beleuchtung:
    • Frontlicht: 20 Lux, Front-Reflektoren in weiß
    • Rücklicht: 10 Lux, Brems-Licht in rot und Rück-Reflektor in rot
    • Seitlich: Reflektoren in gelb
  • Klingel (vormontiert am Lenker)
  • Seitenständer
  • Versicherungsplakettenhalterung
  • Scooter klappbar über Lenkstange, 2-Aktionsmechanismus
  • LED-Display – Funktionen: Geschwindigkeits- und Akkustandanzeige

Der Scooter lässt sich natürlich auch praktisch zusammenklappen:

Damit bietet Lidl hier mit dem ESA 1919 noch mal einen bezahlbaren E-Scooter mit Straßenzulassung, den ihr also legal ab 14 Jahren in der Öffentlichkeit fahren könnt. Denkt an die Versicherung (z.B. 9,50 € bei der HUK bis Ende Februar)!

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 03. Januar 2020 um 20:11 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.


Sparbote

Kostenfrei
Ansehen