Aldi-Fernbus - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Reisen

Lidl Onlineshop: FlixBus Fernbus-Tickets für beliebige Strecke je 9,90 Euro

Das Fernbus-Schnäppchen ist noch bestellbar. Auch im Hinblick auf die Feiertage oder zum Verschenken eine gute Sache! Ihr habt dann immerhin drei Jahre Zeit, die Gutscheine einzulösen! 

Der Fernbusanbieter FlixBus ist schon länger regelmäßig bei uns im Schnäppchenblog vertreten und sollte euch ein Begriff sein. Nicht für jede Strecke günstig, aber doch u.U. ein super Schnäppchen gibt es nun bei Lidl:

Fernbustickets bei Lidl

Um ein Gefühl für die regulären Preise bei FlixBus zu bekommen, schaut am besten mal auf der Website vorbei. Als Beispiele sind München-Berlin, Köln-Nürnberg, Frankfurt-Hamburg, Dresden-Köln angegeben, die ihr so für unter 20 Euro hin und zurück bereisen könnt.

Immer enthalten ist im FlixBus WLAN sowie Sitzplatzgarantie. Snacks und Getränke sind gegen Aufpreis erhältlich, Gepäck reist gratis mit. Den Lidl FlixBus Gutschein erhaltet ihr nach 2-3 Werktagen per E-Mail von FlixBus.

Ist sicher kein Zufall, dass Lidl Fernbustickets anbietet – denn Aldi macht das schon länger, sogar unter eigener Marke: ALDI Fernbus: ALDI verkauft jetzt auch Fernbustickets im Internet

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 03. Dezember 2013 um 19:01 Uhr


Reisen

ALDI Fernbus: ALDI verkauft jetzt auch Fernbustickets im Internet

Ihr habt es vielleicht schon im ALDI-Aushang oder im ALDI-Werbeblättchen gesehen: mit dem ALDI-Fernbus gibt es jetzt auch ein Fernbus-Angebot bei Aldi. Zum Start bietet der Anbieter direkt ein ordentliches Streckennetz (siehe Ende des Artikels). Ich habe mir das Angebot mal etwas genauer angeschaut. Die Preise starten bei 9,90 Euro bis zu 44,90 Euro. Die Preise sind jeweils „ab“-Preise, es gibt also je nach Strecke auch noch teurere Kontingente.

Aldi Fernbus

Um die Bahn etwas zu ärgern, fahren Kinder unter 6 Jahren kostenlos mit, Kinder im Alter von 6-12 zahlen den halben Preis. Alle Busse entsprechen den Sicherheitsstandards für Reisebusse und sind Busse der Komfort-Class (***) oder ****-Reisebusse. Zudem sollen die Busse nicht älter als 4 Jahre sein. ALDI selber stellt natürlich nicht selber die Busse, die Reisen werden durchgeführt von Univers Reisen aus Bonn. Im Gegensatz zu den Wettbewerbern verfügen die Busse aber nicht alle über Steckdosen und WLAN.

Hier ein paar Preisbeispiele:

  • Frankfurt am Main – Mannheim ab 9,90 Euro pro Person
  • Berlin – Dresden ab 14,90 Euro pro Person
  • Berlin – Hamburg ab 24,90 Euro pro Person
  • Frankfurt am Main – Dresden ab 39,90 Euro pro Person
  • Köln/Bonn – Hamburg ab 39,90 Euro pro Person
  • Köln/Bonn – München ab 44,90 Euro pro Person
  • Köln/Bonn – Berlin ab 44,90 Euro pro Person
  • Berlin- München ab 44,90 Euro pro Person

Zumindest bei den langen Strecken wie Köln-Berlin kommt man bei einem Preis von 89,90 Euro fast schon in den Kostenbereich, bei dem man (rechtzeitige Buchung vorrausgesetzt) auch mit der Bahn fahren kann. Vorteile liegen momentan noch klar in der Verfügbarkeit der Preise. Ich habe testweise mal die Strecke Köln-Berlin für 2 Termine im April gecheckt und hätte zum „ab“-Preis buchen können. Ob man sich aber knapp 11 Stunden Fahrtzeit antun möchte, steht auf einem anderen Blatt (klarer Vorteil Bahn oder Flugzeug).

Die Strecke Köln-Hamburg wird beispielsweise auch von Flixbus bedient und dort gibt es für die Termine im April auch noch genug Kontingente für 17 Euro. Für eine Hin- und Rückreise bezahlt ihr also bei Flixbus nur 34 Euro, bei dem ALDI-Angebot würdet ihr bei 79,80 Euro landen. Das ist dann schon ein deutlicher Preisunterschied. Preislich setzt sich Aldi-Fernbus also nicht wirklich an die Spitze. Wir empfehlen euch daher vor der Buchung  mal die Preise für den gewünschten Reisetermin bei der Konkurrenz zu checken (dort gibt es dann in der Regel auch WLAN ;)):

Hier noch das Streckennetz von Aldi-Fernbus im Überblick:

Aldi Fernbus Linien

 

 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 04. April 2013 um 18:32 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.


Sparbote

Kostenfrei
Ansehen