American Express Platinum - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Finanzen

American Express Platinum Card (für Privatkunden): 200 € Reiseguthaben + 75.000 Membership Rewards + etliche Vorteile (Statusupgrades, Loungezugang, Versicherungen)

Bei American Express könnt ihr euch ein sattes Guthaben sichern! Allerdings muss man das Gesamtprodukt betrachten, denn die Gebühren sind auch nicht zu vernachlässigen.

Nur bis Anfang April habt ihr die Wahl: Zur American Express Platinum in der Variante für Privatkunden bekommt ihr 250 € Startguthaben oder bis zu 75.000 Membership Rewards Punkte. Für beide Fälle gilt: Die reguläre Aufnahmegebühr von 300 € wurde aktionsweise gestrichen.

Wenn ihr die Punkte wählt:

  • Die Membership Rewards Punkte, die jeder Neukunde bei genehmigter Platinum Card zugesprochen bekommt, steigt auf großzügige 75.000 Punkte statt regulär 30.000 Punkte.
  • Punkte gibt es nach Kartenerhalt und Belastungen von mindestens 6.000 € (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 6 Monate

Und wenn ihr das Startguthaben wählt:

  • 250 € Gutschrift erhaltet ihr nach einem Kartenumsatz von 6.000 € innerhalb der ersten 6 Monate aufs Kartenkonto

Ja, die American Express Platinum kostet 660 € im Jahr, monatlich sind das 55 €. Allerdings bekommt ihr auch eine ganze Reihe Vorteile, die sich abhängig von eurem Zahlungs- und Reiseverhalten richtig lohnen. Das muss jeder für sich entscheiden – kostenlose und günstigere Varianten haben wir bei uns im Blog natürlich en masse (unten füge ich eine kleine Aufstellung ein).

  • Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • bis zu fünf Zusatzkarten inklusive (eine Platinum, vier weitere wahlweise als Gold Card oder American Express Card)
  • inkl. Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang in über 1.200 Lounges in über 500 Flughäfen weltweit für 2 Personen (der Priority Pass – siehe Wikipedia)
  • 200 € Reiseguthaben jährlich (einlösbar über das Online-Portal American Express Reisen – gilt auch für Flugbuchungen!)
  • Jährliches SIXT ride Fahrtguthaben von 200 € – für bis zu 10 Fahrten pro Jahr werden euch bei jeder Fahrt je 20 € des Fahrpreises erlassen.
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Valet Park-Service in Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, Stuttgart und München. Ihr parkt einfach am Terminal und euer Auto wird vergünstigt geparkt, auf Wunsch gereinigt und steht nach eurer Rückkehr wieder pünktlich vorm Terminal

Seid ihr also viel unterwegs, ist das Angebot definitiv einen Blick wert. Außerdem ist die Karte jederzeit kündbar.

Membership Rewards

Im Tausch gegen die Punkte gibt es z.B.:

  • BestChoice-Gutscheine  (z.B. für Amazon*)
  • Flüge und Meilen
  • Einkäufe nachträglich mit Punkten begleichen
  • viele verschiedene Sachprämien

Ihr sammelt für Einkäufe einen Punkt pro Euro Umsatz.

Beachtet: Die 75.000 Membership Rewards bekommt ihr nach Belastungen von mindestens 6.000 € (unter Ausschluss von Bargeldauszahlungen und nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 6 Monate.

Status-Upgrade, z.B. Hilton HHONORS Gold

Ein wie ich finde interessanter Vorteil sind die diversen Status-Upgrades, die einem bares Geld sparen können. Allein mit dem Hilton Gold Status bekommt ihr z.B. immer kostenloses Frühstück und bei Verfügbarkeit Lounge-Zugang!

Hotels:

  • Hilton HHONORS Gold Status
  • SPG Gold und Marriott Gold
  • Radisson Rewards Gold
  • GHA Discovery Platinum Level (Global Hotel Alliance)
  • Meliá Rewards Gold
  • Shangri-La Golden Circle Jade nach einem Aufenthalt
  • Singapore Airlines KrisFlyer Silver Status (=Star Alliance Silver) + Fast Track zu Gold

Mietwagen:

  • Hertz Gold Plus Rewards Five Star
  • Sixt Platinum Card

Versicherungspaket

Bei bezahlten Kreditkarten sind natürlich auch die Versicherungen immer ein wichtiger Punkt, konkret ist das hier dabei:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung
  • Reise-Unfallversicherung
  • Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen
  • Reise-Privathaftpflicht-Versicherung
  • Mietwagen-Haftpflichtversicherung und Fahrzeug-Assistance

Je nachdem könnt ihr so auch ein paar Euro sparen, wenn ihr andere Versicherungen kündigen könnt (lohnt sich zum Beispiel bei Mietwagen, da man dann weniger zahlen muss).

Fazit

Ja, 660 € pro Jahr für eine Kreditkarte sind schon kein Pappenstiel. Macht also nur Sinn, wenn man das gut plant. Bei Nutzung des Reiseguthabens landet ihr rechn. schon bei 460 €. Die Lounges am Flughafen haben auch einen gewissen Wert (beim Kauf übrigens auch schon mal bis zu 399 €).

Andere Kreditkartenangebote

Wie schon eingangs erwähnt – ist nicht für jeden spannend die AMEX-Aktion. Daher hier mal andere aktuelle Kreditkarten-Deals:

Gebührenfrei: 

Nicht gebührenfrei (mit Zusatzleistungen):

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 10. März 2020 um 22:00 Uhr


Finanzen

American Express Gold Card mit diversen Versicherungen + 144 € Startguthaben (oder 40.000 MR-Punkte)

Die Aktion endet in Kürze!

Bei American Express könnt ihr euch ein sattes Guthaben sichern! So wird die Gold-Variante der Kreditkarte im ersten Jahr rein rechnerisch kostenlos. Trotzdem ist sie keine Kreditkarte für Jedermann/-frau.

Aktuell gibt es ganze 144 € Startguthaben bei Beantragung einer American Express Gold Karte – damit sind rein rechnerisch die ersten zwölf Monate der Grundgebühr gedeckt, denn hier bezahlt ihr 12 € monatlich. Bedingung ist ein Kartenumsatz von 3.000 € innerhalb der ersten 6 Monate nach Kartenerhalt

Die Vorteile der American Express Gold:

  • ApplePay inklusive
  • Versicherungspaket inklusive
  • Punkte sammeln mit jedem Umsatz
  • eine Zusatzkarte inklusive
  • Erweitertes 90-tägiges Rückgaberecht für Einkäufe
  • Umfassender Schutz bei unverschuldetem Kartenmissbrauch
  • Kostenfreie Ersatzkarte, wenn die Karte verloren oder gestohlen wurde
  • Online-Reiseservice für die Buchung von Hotels, Mietwagen und Flügen weltweit
  • Sicher shoppen mit American Express SafeKey®und Ihrer persönlichen PIN

Membership Rewards

Bei jeden Euro Umsatz sammelt ihr Punkte, sog. Membership Rewars. Im Tausch gegen die Punkte gibt es z.B.:

  • BestChoice-Gutscheine  (z.B. für Amazon*)
  • Flüge und Meilen
  • Einkäufe nachträglich mit Punkten begleichen
  • viele verschiedene Sachprämien

Versicherungspaket

Bei bezahlten Kreditkarten sind natürlich auch die Versicherungen immer ein wichtiger Punkt, konkret ist das hier dabei:

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief
  • Beruhigender Schutz bei Flug- oder Gepäckverspätung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung

Je nachdem könnt ihr so auch ein paar Euro sparen, wenn ihr andere Versicherungen kündigen könnt (lohnt sich zum Beispiel bei Mietwagen, da man dann weniger zahlen muss).

Fazit

Die ersten 12 Monate der Kreditkarte sind in diesem Angebot gratis – und die Zusatzleistungen gibt es obendrauf. So habt ihr ein ganzes Jahr lang Zeit, die Kreditkarte zu nutzen und zu prüfen.

Andere Kreditkartenangebote

Ist nicht für jeden spannend die AMEX-Aktion. Daher hier mal andere aktuelle Kreditkarten-Deals:

Gebührenfrei: 

Nicht gebührenfrei (mit Zusatzleistungen):

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 26. Februar 2020 um 17:33 Uhr


Finanzen

American Express Platinum Card: 300 € Aufnahmegebühr sparen + 200 € Reiseguthaben + 75.000 Membership Rewards (=z.B. 60.000 Qatar-Meilen) + etliche Vorteile (Statusupgrades, Loungezugang, Versicherungen)

Nochmal Erinnerung an die Top-Aktion, die nur noch bis Sonntag Abend zu beantragen ist!
Ihr könnt die 75.000 Membership Punkte übrigens in diverse Meilen und damit in Flüge „umtauschen“, z.B. Air France/KLM, Etihad, Emirates, Singapore, Delta, Cathay, SAS, Finnair, British Airways. Miles & More ist nur über einen Umweg mit Payback möglich. Aus den 75.000 Punkten werden dann 37.500 Meilen. Ein Flug nach Boston/USA kostet z.B. return ab 30.000 Meilen (plus Steuern und Gebühren).

Bei American Express könnt ihr euch ein sattes Guthaben sichern – aber nur befristet bis zum 30.09.2018.

Ja, die American Express Platinum kostet euch 50 € im Monat. Allerdings bekommt ihr auch eine ganze Reihe Vorteile, die sich abhängig von eurem Zahlungs- und Reiseverhalten richtig lohnen. Das muss jeder für sich entscheiden – kostenlose und günstigere Varianten haben wir bei uns im Blog natürlich en masse (unten füge ich eine kleine Aufstellung ein).

  • Punkte sammeln mit jedem Euro Umsatz
  • bis zu fünf Zusatzkarten inklusive
  • inkl. Versicherungspaket in Deutschland
  • Kostenloser Lounge-Zugang in über 1.200 Lounges in über 500 Flughäfen weltweit für 2 Personen (der Priority Pass – siehe Wikipedia)
  • 200 € Reiseguthaben jährlich (einlösbar über das Online-Portal American Express Reisen – gilt auch für Flugbuchungen!)
  • Upgrades, Frühstück und weitere Statusvorteile in Hotels
  • Valet Park-Service in Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, Stuttgart und München. Ihr parkt einfach am Terminal und euer Auto wird vergünstigt geparkt, auf Wunsch gereinigt und steht nach eurer Rückkehr wieder pünktlich vorm Terminal

Seid ihr also viel unterwegs, ist das Angebot definitiv einen Blick wert. Außerdem ist die Karte jederzeit kündbar.

Membership Rewards

Alternativ zu den 75.000 Membership Rewards (normalerweise nur 30.000) gibt es auch 250 € Startguthaben – aber das solltet ihr euch gut überlegen, den im Tausch gegen die Punkte gibt es z.B.:

  • BestChoice-Gutscheine im Wert von 375 € (z.B. für Amazon)
  • Flüge und Meilen (z.B. 60.000 Meilen bei Qatar)
  • Einkäufe nachträglich mit Punkten begleichen

Ihr sammelt für Einkäufe 1 Punkt pro Euro Umsatz.

Beachtet: Die Punkte bzw. das Guthaben gibt es erst nach Kartenerhalt und einem Umsatz von mindestens 2.500 € (nach Abzug von etwaigen Gutschriften von Vertragspartnern) innerhalb der ersten 3 Monate mit der Platinum Card! Macht also nur Sinn, wenn ihr größere Anschaffungen geplant habt (Weihnachtsgeschenke, Geschenkgutscheine, Elektrogeräte oder Möbel).

Und ganz nebenbei nehmt ihr an einer Verlosung von drei Platinum Xperience Reisen.

Status-Upgrade, z.B. Hilton HHONORS Gold

Ein wie ich finde interessanter Vorteil sind die diversen Status-Upgrades, die einem bares Geld sparen können.

Allein mit dem Hilton Gold Status bekommt ihr z.B. immer kostenloses Frühstück und bei Verfügbarkeit Lounge-Zugang!

Hotels:

  • Hilton HHONORS Gold Status
  • SPG Gold und Marriott Gold
  • Radisson Rewards Gold
  • GHA Discovery Platinum Level (Global Hotel Alliance)
  • Meliá Rewards Gold
  • Shangri-La Golden Circle Jade nach einem Aufenthalt
  • Singapore Airlines KrisFlyer Silver Status (=Star Alliance Silver) + Fast Track zu Gold

Mietwagen:

  • Hertz Gold Plus Rewards Five Star
  • Sixt Platinum Card

Versicherungspaket

Bei bezahlten Kreditkarten sind natürlich auch die Versicherungen immer ein wichtiger Punkt, konkret ist das hier dabei:

  • Reiserücktrittskosten-Versicherung im Krankheitsfall, Auslandsreise-Krankenversicherung und Reiseunfallversicherung
  • Reisekomfort-Versicherung für Flug- oder Gepäckverspätungen
  • Mietwagen-Versicherung bei Schäden, europaweiter KFZ-Schutzbrief bei Pannen im In- und Ausland
  • Privat-Haftpflicht und Prozesskosten-Versicherung

Je nachdem könnt ihr so auch ein paar Euro sparen, wenn ihr andere Versicherungen kündigen könnt (lohnt sich zum Beispiel bei Mietwagen, da man dann weniger zahlen muss).

Fazit

Ja, 600 € pro Jahr für eine Kreditkarte sind schon kein Pappenstiel. Macht also nur Sinn, wenn man das gut plant. Bei Nutzung des Reiseguthabens landet ihr rechn. schon bei 400 €. Die Lounges am Flughafen haben auch einen gewissen Wert (beim Kauf übrigens auch schon 399 €), dazu dann die mind. 375 € BestChoice oder ähnliches. Wobei die Qatar-Meilen auch sinnvoll nutzbar sind.

Andere Kreditkartenangebote

Wie schon eingangs erwähnt – ist nicht für jeden spannend die AMEX-Aktion. Daher hier mal andere aktuelle Kreditkarten-Deals:

Gebührenfrei: 

Nicht gebührenfrei (mit Zusatzleistungen):

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 29. September 2018 um 17:15 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.


Sparbote

Kostenfrei
Ansehen