Autoversicherung - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Finanzen

Kfz-Versicherung: Kündigung bei Preiserhöhung oder Typklassenänderung u.U. noch bis 31.12. möglich!

Wir hatten bis 30.11. ja die nette Aktion mit den Gutscheinen für Kfz-Versicherungs-Wechsler, an der sicher der ein oder andere von euch teilgenommen hat. Aber oft kommt man im Alltagstrubel nicht zu solchen Dingen.

Kfz Versicherungsvergleich

Was vielleicht in dem Zusammenhang etwas untergegangen ist: wenn ihr von eurem Versicherer eine Preiserhöhung erhalten habt für das kommende Jahr, geht eure Kündigungsfrist noch länger und ihr könnt i.d.R. noch bis 1 Monat nach Eingang der Erhöhung kündigen. Gründe sind laut direct-line zum Beispiel:

  • neue Typklasse
  • neue Regionalklasse
  • Preiserhöhung

Wichtig ist, dass ihr euch nicht vom tatsächlichen Preis blenden lasst, sondern schaut, was der Vergleichspreis bei gleich gebliebener SF-Klassen gewesen wäre.

Insofern lohnt auch jetzt, die Versicherungen mal zu vergleichen und ggf. noch die Kündigung loszuschicken. Eine Preiserhöhung durch Unfall gilt hier nicht als Sonderkündigungsgrund.

Eine Musterkündigung könnt ihr euch z.B. hier bei check24 runterladen.

Ausgewählte Versicherer und Angebote

Worauf ihr beim Vergleich achten sollte und wo Unterschiede liegen, könnt ihr hier im Artikel nachlesen.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 29. Dezember 2017 um 19:40 Uhr


Sparbote informiert

Leihwagenversicherung.de: Reduzierung des Selbstbehaltes für Mietwagen

Wer öfter mal einen Mietwagen nimmt, kennt das Problem: bei den günstigsten Angeboten ist die Selbstbeteiligung für den Fall eines Unfalls extrem hoch und Aufpreise für eine geringere SB gehen schnell ins Geld bei vielen Miettagen. Eine Möglichkeit, hier zu sparen, könnte ggf. der Anbieter Leihwagenversicherung.de sein. 
leihwagenversicherung

Leihwagenversicherung legt großen Wert darauf, seinen Kunden so wenig Selbstbeteiligung wie möglich aufzudrücken. Die meisten gängigen Versicherungen sind teuer und haben obendrauf noch eine Selbstbeteiligung von bis zu 2.000 €. Leihwagenversicherung will genau diese Kosten eindämmen.

Hier sind mal zwei Beispielrechnungen im Bild dargestellt: 

leihwagenversicherung-beispiel

 

Der Preis hängt natürlich von der Dauer und ggf. Fahrzeugklasse und dem Lang ab. Wer öfter Autos mietet, kann einen Jahresschutz mit bis zu 60 Tagen Schutz für 69,99 € bekommen (bei voller Ausnutzung nur 1,17 € pro Tag). 

Carsharing

Wer öfter mal mit einem der Carsharing-Programme unterwegs ist, kann sich über Leihwagenversicherung von der Selbstbeteiligungspflicht befreien lassen. Für 69,99 € pro Jahr, könnt ihr euch versichern lassen – bzw. für nur 49,99 €, solltet ihr noch eine andere Grundversicherung hier abschließen.

Transporter absichern

Auch euren Transporter könnt ihr hier versichern. Die meisten Transporter-Vermieter erheben doch recht hohe Kosten für die Versicherung von nur einem Tag. Für 17 € pro Tag bekommt ihr einen Rundum-Versicherungsschutz für euren Miet-Transporter, ganz ohne Selbstbeteiligung. Und das ist mit drin:

  • Europa Gebiet (inklusive Deutschland)
  • Null Selbstbeteiligungspflicht (€0,00)
  • €2.500 Versicherungssumme (€1.250 einzelner Vorfall Obergrenze)
  • €150 Aussperrungs-Schutz inbegriffen
  • Schutz erfasst alle örtliche Mietungen, es gelten keine Enfernungsbeschränkungen zum Wohnort
  • Bis zu 31 Tage Fortlaufender Schutz für einzelne Anmietungen
  • Fenster, Windschutzscheibe, Reifen, Dach und Fahrwerk im Schutz inbegriffen

Blog

Des Weiteren bietet euch die Seite einen eigenen Blog, mit vielen nützlichen und hilfreichen Informationen z.B. über versteckte Kosten bei einer Mietwagen Buchung, das Fahren während der Schwangerschaft, Hinweise zum Autofahren im Winter, und weitere Hinweise für Fahrten in verschiedenen Ländern (Sachen wie der Alkoholtest in Frankreich).

Kosten

Die generellen Kosten bei Leihwagenversicherung beginnen ab 6,99 € pro Tag, wo ihr bei anderen Mietwagenschaltern schon 14 € für weniger Leistung und Selbstbeteiligung bezahlt. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall im Falle einer Anmietung und dann im Zweifel das günstigere nehmen. 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 08. Juni 2016 um 15:40 Uhr


Finanzen

Kfz-Versicherung: Kündigung bei Preiserhöhung evt. noch bis 31.12. möglich!

So, letzte Erinnerung – über die Feiertage vergisst man sowas ja leicht, also jetzt noch eure Unterlagen sichten und ggf. letzte Möglichkeit zur Kündigung nutzen! 

Wir hatten bis 30.11. ja die nette Aktion mit den Gutscheinen für Kfz-Versicherungs-Wechsler (und auch die von AllSecur), an der sicher der ein oder andere von euch teilgenommen hat.

Kfz Versicherungsvergleich

Was vielleicht in dem Zusammenhang etwas untergegangen ist: wenn ihr von eurem Versicherer eine Preiserhöhung erhalten habt für das kommende Jahr, geht eure Kündigungsfrist noch länger und ihr könnt i.d.R. noch bis 1 Monat nach Eingang der Erhöhung kündigen. Gründe sind laut direct-line zum Beispiel:

  • neue Typklasse
  • neue Regionalklasse

Wichtig ist, dass ihr euch nicht vom tatsächlichen Preis blenden lasst, sondern schaut, was der Vergleichspreis bei gleich gebliebener SF-Klassen gewesen wäre.

Insofern lohnt auch jetzt, die Versicherungen mal zu vergleichen und ggf. noch die Kündigung loszuschicken. Eine Preiserhöhung durch Unfall gilt hier nicht als Sonderkündigungsgrund.

Eine Musterkündigung könnt ihr euch z.B. hier bei check24 runterladen.

Ausgewählte Versicherer und Angebote

Worauf ihr beim Vergleich achten sollte und wo Unterschiede liegen, könnt ihr hier im Artikel nachlesen.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 22. Dezember 2014 um 23:11 Uhr


Finanzen

Kfz-Versicherung: Kündigung bei Preiserhöhung noch bis 31.12. möglich!

Wir hatten bis 30.11. ja die nette Aktion mit den Gutscheinen für Kfz-Versicherungs-Wechsler, an der sicher der ein oder andere von euch teilgenommen hat.

Sparbote Kfz Wechsel

Was vielleicht in dem Zusammenhang etwas untergegangen ist: wenn ihr von eurem Versicherer eine Preiserhöhung erhalten habt ab 01.01.2014, geht eure Kündigungsfrist noch länger und ihr könnt i.d.R. noch bis 1 Monat nach Eingang der Erhöhung (danke an den Hinweis, snusch!) kündigen. Insofern lohnt auch jetzt, die Versicherungen mal zu vergleichen und ggf. noch die Kündigung loszuschicken. Ich habe mal Vergleiche und ggf. empfehlenswerte Versicherer für euch zusammengetragen.

Eine Musterkündigung könnt ihr euch z.B. hier bei check24 runterladen 

Vergleichsmöglichkeiten

Ausgewählte Versicherer und Angebote

  • CosmosDirekt – bis zu 50 Euro Gutschrift auf Selbstbeteiligung für schadenfreie Jahre, gute Bewertungen bei Stiftung Warentest und Focus Money, Bitdefender Internet Security 2013 gratis; 3 Schäden frei in Haftpflicht und Vollkasko im „Comfort-Schutz“
  • AllSecur (Direktverischerung der Allianz) – lt. Finanztest 11/2012 „weit günstiger als der Durchschnitt“, 99 % Kundenzufriedenheit, Basis und Komfort Tarife
  • DEVK – 10 % Wechselbonus – lt. Focus Money „fairster Kfz-Versicherer“ (17/2013), Wechselbonus bis 01.01.2014; Rabattschutz möglich: bis zu 2 Schäden 
  • asstel Kfz (Direktversicherer der Gothaer) 

Worauf ihr beim Vergleich achten sollte und wo Unterschiede liegen, könnt ihr hier im Artikel nachlesen

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 13. Dezember 2013 um 18:38 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.