Exporo Erfahrungen - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Finanzen

EXPORO: Investitionen in Immobilienprojekte auch mit kleinen Summen ab 500 € + Dezemberbonus

Ich muss zugeben, dass ich mich in dem Bereich überhaupt nicht auskenne, wollte die Aktion aber mal erwähnen, da wir es schon mehrmals als Schnäppchentipp eingesendet bekommen haben. Der Anbieter EXPORO ermöglicht es, Kleinanlegern in größere Immobilienprojekte zu investieren. Derzeit werden 6 % Zinsen angeboten und für Neu-Invests im Dezember ein zusätzlicher Bonus.

Exporo

Gemeint ist mit dem Prozent eine Erhöung von 6 % auf 7 %. Wer aber nur den Mindestanlagebetrag von 500 € investiert, erhält trotzdem 50 € als Bonus, was ja schon ganz ordentlich ist.

Das Anfordern weiterer Informationen ist kostenlos und auch komplett unverbindlich. Wenn ihr also die Infos bekommt und euch etwas im Groß- oder Kleingedruckten nicht gefällt, ist das überhaupt kein Problem.

Gebühren

EXPORO nimmt keine Agio und Abschlusskosten für die Vermittlung.

Risiken

Man muss aber deutlich dazu sagen, dass es sich hierbei um Spekulationen handelt, ähnlich wie bei Aktien. Steht auch drunter: „Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.“. Zwar gehe ich mal davon aus, dass hier Profis am Werk sind, aber wer eine Garantie möchte, nimmt lieber das althergebrachte Tages- oder Festgeld.

Stiftung Warentest hat im Zusammenhang mit Anlagestrategien folgende Checkliste aufgestellt, nach der man vergleichen kann:

  • Rendite
  • Laufzeit
  • Verfügbarkeit
  • Kündigung
  • Steuern
  • Sicherung

Man solle sich vor allem nicht von Zinssätzen blenden lassen.

Bekanntheit

Der Anbieter EXPORO AG wurde schon recht häufig erwähnt, z.B. beim Tagesspiegel, bei der WELT, bei Manager Magazin Immoibilien, bei „kaufen & bauen“, in der FAZ, im Handelsblatt, in der Süddeutschen etc.

Exporo ist bereits seit rund 6 Jahren auf dem Markt aktiv, also auch kein neuer Player am Markt.

Alternativen

Alternativ kann man sich natürlich mit Aktien selbst beschäftigen oder hier auf einen Anbieter wie CASHBOARD zurückgreifen, der sich um die Formalitäten kümmert.

Ein Anbieter, der sehr vergleichbar mit EXPORO ist, ist zum Beispiel ZINSLAND.

Vielleicht gibt es ja Sparbote-Leser, die sich hier auskennen und ggf. sogar schon Erfahrungswerte mit Exporo haben?!

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 15. Dezember 2015 um 18:01 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.