Flug Preisfehler - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Reisen

Error Fare: Berlin – Bangkok ab 157 € return

Lust auf einen Trip nach Bangkok? Dann könnt ihr es ab Berlin mal mit diesem Preisfehlerchen probieren. 

Error Fare Thailand

Ist also relativ spontan, aber einen Versuch ist es ja wert. Ihr solltet ein wenig abenteuerlustig sein, denn die Trips erfolgen mit zwei Zwischenstopps – ich sehe das immer so: der Weg ist das Ziel. Ihr fliegt mit Air Serbia/Etihad. 

Ihr bucht über den Sparbote-Flugpreisvergleich und dann über das große Online-Reisebüro eDreams. 

Allgemeine Hinweise zu Error Fares

Falls ihr euer Glück versucht: mit der Buchung von weiteren Flügen oder Hotels noch ein paar Wochen warten, da ein solcher Fehler manchmal zur Stornierung führt. Was ihr auf keinen Fall tun solltet: beim Reisebüro oder bei der Airline nachfragen, ob euer Ticket wirklich durchgeht.

Wenn ihr euch ausführlicher damit beschäftigen möchtet, schaut mal hier rein: Sparbote informiert: Rechtslage bei sog. “Error Fares” / Preisfehlern bei Flügen

 cheap air max

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 17. Mai 2016 um 18:29 Uhr


Allgemeines

Günstige Returnflüge nach New York ab 309 € (von Berlin Schönefeld) im Januar/Februar 2016 mit Norwegian

Wenn ihr New York mal im Winter einen Besuch abstatten möchtet, gibt es zur Zeit ab Berlin (Schönefeld) günstige Flüge. 

New York Flüge günstig

Die günstigste Konstellation, die ich finden konnte, liegt bei 308,80 € inklusive Gebühren und Steuern – den Preis bekommt ihr bei Buchung über den Sparbote Flugpreisvergleich über den Reiseanbieter „rumbo“, zum Beispiel übers Wochenende vom 29.01.2016 bis zum 02.02.2016, hier der Auszug aus der Buchung:

Flugpreisvergleich

Da NY Anfang des Jahres meistens was günstiger ist, lohnt sich das Angebot vor allem dann, wenn ihr tatsächlich mit dem Handgepäck auskommt. Für einen Koffer verlangt Norwegian satte 45 € für den Rückflug (Hinflug sogar 58 €). Ihr könnt diesen ansonsten auch später zubuchen (bis zu 48h vor Abflug), falls euch doch das Shopping-Fieber vor Ort packt. 

Wie findet man die günstigsten Flugzeiten?

Die günstigsten Flugzeiten konnte ich am einfachsten bei NORWEGIAN über den „Niedrigpreiskalender“ finden. Dazu auf der Startseite Berlin > New York auswählen und z.B. Januar bis Februar und dann „Suchen“. Dieser Link müsste euch direkt hinführen. So sieht das aktuell aus:

Norwegian New York

Auch Anfang März gibt es mit 172,80 € noch recht günstige Rückflüge. 

Hinweise zu Norwegian

Norwegian gehört zu den klassischen Billigairlines, insofern solltet ihr hier keinen großen Komfort erwarten. In den günstigen Tarifen (LowFare, LowFare+, Premium) darf euer Handgepäckkoffer (im Preis enthalten) 10kg wiegen und max 55x40x23cm groß sein. Dazu darf man ein „kleines persönliches Gepäckstück“ mitnehmen – dazu gehören Laptop-Taschen oder eine kleine Handtasche. Große Einkaufstaschen oder große Laptoptaschen müssen als Gepäck aufgegeben – also nicht übertreiben 😉 

Ein reguläres Gepäckstück kostet Aufpreis und richtet sich nach der Strecke. 

Beachtet hier: auch ein Essen ist nicht enthalten. Ein warmes Menü kostet auf der Strecke von/nach New York 32 € bzw. 33 € und muss vorbestellt werden; an Bord gibt es gegen Bezahlung nur kalte Snacks. 

Sonderleistungen wie Sitzplatzreservierung kosten Aufpreis (zwischen 9 und 33 €). 

Kreditkartengebühr: für Diners, American Express, MasterCard und VISA werden zur Zeit keine Gebühren verlangt. 

Fazit

Eine Empfehlung gibt es für diese Flüge nur, wenn ihr euch vorher darüber bewusst seid, dass der Einstiegspreis nur gilt, wenn man bereit ist, einige Abstriche in Kauf zu nehmen – dazu gehört zum einen die Umsteigeverbindung und natürlich die aufpreispflichtigen Extras (Gepäck, Speisen, Sitzplatzreservierung), auf die man verzichten muss, wenn man den Preis so günstig wie möglich haben möchte. 

 cheap nike air max 90 online

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 21. Juli 2015 um 17:28 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.