Netflix - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Medien & Unterhaltung

Breaking Bad: Die komplette Serie (auf englisch) auf Blu-ray für 38,88 €

Serienfans aufgepasst, denn bei Amazon.fr bekommt ihr heute die beliebte Serie „Breaking Bad“ mit allen 5 Staffeln zum bisherigen Bestpreis – sofern ihr Serien eh lieber im Originalton schaut.

breakbad

Wer die Serie noch nicht kennt, kann aber auch erstmal beispielsweise bei Netflix mit einem kostenlose Probemonat reinschnuppern. Dort gibt es auch die ganze Serie im Stream. Netflix ist monatlich kündbar und kostet nach dem Probemonat ab 7,99 €/Monat.

In über 500 Rezensionen gibt es gute 4,3/5 Sternecheap air max

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 30. April 2016 um 15:32 Uhr


Sparbote informiert

Ab heute: Netflix in Deutschland verfügbar – ab 7,99 €/Monat + 30 Tage gratis

In den aktuellen Kampf der Streamingdienste zwischen Watchever, Amazon Instant Video, Maxdome & Co kommt nun noch einmal ein wenig Wind, da ab heute die Amerikaner auch mitmischen: der in den USA so beliebte Dienst Netflix ist ab dem heutigen 16. September 2014 auch in Deutschland verfügbar. 

Netflix Streaming

Preise + Laufzeit

Der Preis startet bei 7,99 € pro Monat zwar einen Euro unter dem von Watchever, aber in dem Abo ist nur ein Gerät gleichzeitig erlaubt und keine HD-Auflösung. Für 1 Euro mehr kann man auf zwei Geräten gleichzeitig schauen, für 11,99 € sind 4 Geräte möglich sowie (sofern verfügbar) Ultra HD Auflösung. Für die meisten wird daher wohl das mittlere Abo interessant, das exakt soviel kostet wie Watchever. Außerdem könnt ihr das Angebot einen Monat kostenlos ausprobieren. Es gibt keine Mindestlaufzeit, Netflix ist monatlich kündbar. Noch günstiger (allerdings mit Jahresvertrag) ist Amazon Instant Video mit Prime (30 Tage kostenlos testen), das inkl. Versandkostenflat pro Jahr 49 € kostet (also 4,08 €/Monat). Maxdome startet bei 7,99 € monatlich (ebenfalls 1 Monat kostenlos). 

Unterstützte Geräte

Unter diesem Link könnt ihr die Netflix-kompatiblen Geräte nachlesen. Derzeit sind bei den Konsolen PS3, Wii U, Wii und Xbox 360 gelistet; Xbox One und PS4 fehlen (noch). Ebenso ist Netflix lauffähig auf ausgewählten Blu-ray-Playern von Sony und Toshiba, Fernsehern von Panasonic, Sony und Toshiba sowie Apple TV. Natürlich könnt ihr auch am Rechner oder per App auf iPhone/iPad, Android-Geräten und Windows Phone streamen. 

Das Angebot

Wie eingangs erwähnt ist Netflix weltweit schon ein großer Player – mit über 50 Millionen Abonennten hat Netflix u.a. mit „House of Cards“ schon eigene Serien produzieren lassen. Diese sind auch als „Netflix Originals“ bekannt. Im Vorfeld wurde spekuliert, ob die Serie in Deutschland auch mit deutscher Tonspur (wird sie) und ggf. 4K Auflösung gestreamt wird. Die emmy-prämierte Serie „Orange is the new black“ wurde auch von einigen freudig erwartet; diese ist auf deutsch abrufbar. Lilyhammer, die erste von Netflix produzierte Serie, ist ebenfalls abrufbar. 

Während ich beim Start von Amazon Instant Video eher den Eindruck hatte, dass man das meiste von Watchever kannte, wirkt die Auswahl bei Netflix subjektiv noch umfassender. Zwar sind auch viele Serien dabei, die man von anderen Streaming-Anbietern kennt, aber auch noch einige mehr. Interessant finde ich, dass auch einige deutsche Filme und Serien dabei sind. 

Hier ein paar Beispiele:

Serien: 

  • House of Cards
  • Orange is the new black
  • American Horror Story
  • Fargo
  • The Big Bang Theory
  • Modern Family
  • New Girl
  • Bates Motel
  • Fringe
  • Luther
  • SLK
  • Orphan Black
  • White Collar
  • Gossip Girl
  • The Walking Dead 
  • Lie to me
  • Dexter
  • White Collar
  • Sons of Anarchy
  • Penny Dreadful
  • Prison Break
  • Suits
  • Breaking Bad
  • Family Guy

Filme:

  • 72 Stunden – the next three days
  • Der Mandant
  • Findet Nemo
  • Fargo
  • Departed – Unter Feinden
  • Shrek
  • Hannas Reise
  • Marry Poppins
  • Sonnenallee
  • Walk the line
  • Inception
  • Gangsters
  • American Gangster

Natürlich noch etliche weitere, also sieht schon sehr sehr umfangreich aus. 

Interessant finde ich, dass man bei Anmeldung direkt Namen für Personen eingeben kann, die Netflix mitnutzen; hierbei gibt es auch direkt die Möglichkeit, die Kindersicherung einzustellen. Zusätzlich wird bei der Anmeldung eine Art Profil angelegt, indem man zu bestimmten Filmen befragt wird. 

 cheap nike air max 95 trainers

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 16. September 2014 um 09:19 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.