o2 dsl anschluss - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Telekommunikation

Top: o2 (V)DSL-Angebote mit Cashback ab rechn. ø6,66 € + 100 € HolidayCheck Gutschein obendrauf – nun ohne „Fair-Use“

Bei o2 DSL gibt es gute Neuigkeiten: o2 hat die „Fair-Use-Mechanik“ in den beliebten Tarifen o2 DSL M und L aufgehoben. Das gilt auch für die Flex- und Kombi-Varianten von o2 DSL M und L. Die „Fair-Use-Mechanik“ stellte bisher den häufigsten Kritikpunkt bei o2-DSL dar und begrenzte unter bestimmten Voraussetzungen das Highspeed-Datenvolumen der Kunden.

o2 DSL Tarife mit Cashback

Hier erstmal die wichtigsten Eckdaten im Überblick.

  • Bis zu 80€ Prämie für dich, 60€ Cashback für den Kunden
  • bis zu 100 Mbit/s
  • Ab eff. 6,66 € pro Monat (DSL S mit Kombi-Vorteil)
  • 60 € Cashback in allen DSL-Tarifen mit 24 Monaten Laufzeit 

Die Tarife

  • o2 DSL S für effektiv 16,66 €/Monat [Anschlusspreis erhöht]
  • o2 DSL M für effektiv 16,87 €/Monat
  • o2 DSL L für effektiv 29,99 €/Monat

Kombi-Vorteil

Für o2-Kunden (z. B. in den aktuellen Free-Tarifen) ergeben sich noch bessere Preise: 

  • Alle Infos zur Rabatthöhe je nach Tarifkombination hier im PDF
  • z. B. DSL S mit Kombi-Vorteil (24 Monate): Ø 6,66 € / Monat
  • z. B. DSL M mit Kombi-Vorteil (24 Monate): Ø 6,87 € / Monat
  • NEU: Für Kunden mit Kombi-Vorteil entfällt die „Fair-Use-Mechanik“  (https://www.modeo.de/o2-dsl#fair-use) in den Tarifen DSL M und L“

Das o2 DSL „Fair Use“ ist ähnlich wie bei Handytarifen eine Drosselung ab bestimmtem Volumen (auf 2 MBit/s).

Die Verträge mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit (z.B. bei Remoters mit Cashback) sind zum Beispiel auch perfekt zur Überbrückung – falls ihr bei eurem jetzigen Anbieter bleiben möchtet, aber eine Wechsler-/Neukundenaktion nutzen möchtet und eure Nummer behalten mögt, könnt ihr das so regeln. So gilt man bei Vodafone z.B. nach drei Monaten als Neukunde.

Beachtet, dass das Angebot nur für Neuverträge und für Kunden gilt, die in den letzten 12 Monaten keinen o2 DSL Vertrag hatten.

Musterrechnung für o2 DSL M (24 Monate)

Tarifkosten:

Einmalig

Monatlich

Grundgebühr Monat 1 bis 3

4,99 €

Grundgebühr Monat 4 bis 12

9,99 €

Grundgebühr Monat 13 bis 24

29,99 €

Anschlusspreis

0,00 €

Auszahlung durch Motion TM

-60,00 €

Durchschnitt pro Monat:

 

16,87 €

Wir berücksichtigen alle innerhalb der ersten 24 Monate anfallenden Grundkosten und Vergünstigungen. Daraus ermitteln wir den Durchschnittspreis pro Monat.

Grundgebühr ab dem 25. Monat

34,99 €

HolidayCheck-Gutschein

  • Ein Gutschein pro Reisebuchung einmalig einlösbar. Keine Kombination mit anderen Aktionen oder Rabattierungen möglich.
  • Kein Mindestreisepreis.
  • Gutschein gilt ausschließlich für die Buchung einer Pauschalreise(Flug & Hotel) – nicht für die Buchung von reinen Hotelangeboten oder Kreuzfahrten.
  • Eine Barauszahlung ist nicht möglich.
  • Keine Anrechnung auf Stornokosten oder bereits bestehende Buchungen.
  • Gilt nicht für stornierte Reisen.
  • Weiterverkauf und Vervielfältigung des Gutscheins nicht gestattet.
  • Bei Verlust besteht kein Anspruch auf Ersatz.
  • Kann nicht nachträglich eingelöst werden.

Alternativen

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 15. Juli 2018 um 17:20 Uhr


Telekommunikation

o2 (V)DSL-Angebote ab 16,45 €/Monat, auch monatl. kündbar, z.B. 3 Monate rechn. kostenlos + dann kündbar

Neben dem Top-Telekom Magenta DSL Angebot bei Logitel gibt es auch für o2 immer gute Angebote. Sehr interessant sind diese vor allem, weil es sogar Tarife mit monatlicher Kündbarkeit gibt. 

o2

Vorweg muss man sagen, dass die o2 Tarife mit „Fair Use“ kommen, also ab bestimmten Volumen gedrosselt wird (auf 2 MBit/s). Für wen das nicht in Frage kommt, der sollte gar nicht weiterlesen.

Die Verträge mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit sind zum Beispiel auch perfekt zur Überbrückung – falls ihr bei eurem jetzigen Anbieter bleiben möchtet, aber eine Wechsler-/Neukundenaktion nutzen möchtet und eure Nummer behalten mögt, könnt ihr das so regeln. So gilt man bei Vodafone z.B. nach drei Monaten als Neukunde.

Hier mal stichwortartig die Leistungen:

  • Eine Flatrate ins dt. Festnetz und alle dt. Mobilnetze sind inklusive.
  • Die Datendrosselung ist sehr fair (Drosselung nur, wenn man 3 Monate in Folge jeweils mehr als 300 GB verbraucht bzw. beim S nach 100GB).
  • Der Vertrag kann sofort nach Anschaltung gekündigt werden.
  • Wunschtermine bis 6 Monate in die Zukunft sind möglich.
  • hier könnt ihr euch genau über die Tarife informieren

Beachtet, dass das Angebot nur für Neuverträge und für Kunden gilt, die in den letzten 12 Monaten keinen o2 DSL Vertrag hatten.

Musterrechnung für o2 DSL All-in L ohne Laufzeit:

In den ersten 3 Monaten werden 14,99 € fällig, danach 34,99 €. Ihr zahlt 9,99 € Versandkosten.

  • 9,99 € Versandkosten
  • + 0,00 € Anschlussgebühr
  • + 44,97 € Grundgebühr (3 x 14,99 €)
  • – 90,00 € Prämienauszahlung
  • = -35,04 € Gesamtkosten

Da könnt ihr also im Grunde sogar noch einen Monat dranhängen, der dann rechnerisch auch noch kostenlos wäre. Die o2 HomeBox 2 ist kostenlos (als Leihgerät), im Text ist teilweise noch der reguläre Preis von 49,99 € angegeben.

Alternativen

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 02. Mai 2017 um 08:10 Uhr


Telekommunikation

Top! o2 DSL All-In Anschluss inkl. Allnet-Flat ab rechn. 19,99 € / o2/Base-Bestandskunden nur 12,07 €!

Das Angebot ist noch bestellbar – sollte eigentlich zum Monatswechsel beendet werden. 

Abseits der häufigen Angebote für Unitymedia & Co gibt es bei Logitel zur Zeit eine interessante Alternative mit o2 DSL:

o2 DSL All-In M L

Beide o2 DSL-Angebote enthalten folgende Leistungen:

  • Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz
  • Telefon-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze!
  • Internet-Flat mit max. 8 MBit (All-in S), 16 MBit (All-In M) bzw. 50 MBit (All-In L)
  • (Fair-Use-Mechanik)

Die rechnerischen Gesamtkosten setzen sich aus ein paar kombinierten Rabatten zusammen. Je nach Tarifvariante ergeben sich so unterschiedliche, günstige Durchschnittspreise.

DSL All in S

  • Telefon: Flatrate ins dt. Festnetz und sogar in alle deutschen Mobilfunknetze
  • Internet: Download mit bis zu 8 MBit/s / & Upload bis zu 2.4 MBit/s (ab 100 GB Fair-Use-Mechanik)
  • keine Anschlussgebühr
  • WLAN HomeBox Gratis + Versandkosten 9,99€
  • Bereitstellungsgebühr entfällt
  • Grundgebühr 1-6 Monate: 14,99 €
  • Grundgebühr 7-24 Monate: 24,99 €

DSL ALL in M *TOP*

  • Telefon: Flatrate ins dt. Festnetz und sogar in alle deutschen Mobilfunknetze
  • Internet: Download mit bis zu 16 MBit/s / & Upload bis zu 2.4 MBit/s (ab 300 GB Fair-Use-Mechanik)
  • keine Anschlussgebühr
  • WLAN HomeBox Gratis + Versandkosten 9,99€
  • Bereitstellungsgebühr entfällt
  • Grundgebühr 1-6 Monate: 14,99 €
  • Grundgebühr 7-24 Monate: 29,99 €

DSL ALL in L

  • Telefon: Flatrate ins dt. Festnetz und sogar in alle deutschen Mobilfunknetze
  • Internet: Download mit bis zu 50 MBit/s / & Upload bis zu 2.4 MBit/s (ab 300 GB Fair-Use-Mechanik)
  • keine Anschlussgebühr
  • WLAN HomeBox Gratis + Versandkosten 9,99€
  • Bereitstellungsgebühr entfällt
  • Grundgebühr 1-6 Monate: 14,99 €
  • Grundgebühr 7-24 Monate: 34,99 €

Einziger Unterschied ist – neben dem Preis – die Geschwindigkeit. Checkt also am besten vorher im o2 Verfügbarkeitscheck, was bei euch überhaupt möglich ist.

Durchschnittspreise

Neukunden:

Produkte Grundgebühr Monat 1-6 Grundgebühr Monat 7-24 Gutschrift LogiTel Effektivpreis monatlich:
DSL All in S

14,99 €

24,99 €

-60,00 €

19,99 €

DSL All In M

14,99 €

29,99 €

-100,00 €

22,07 €

DSL ALL in L

14,99 €

34,99 €

-130,00 €

24,57 €

 

o2/Base-Handykunden:

Produkte Effektivpreis monatlich: O2 Blue ALL in S und M o2 Blue All in L/XL
DSL All in S

19,99 €

Kein Kombi-Vorteil Kein Kombi-Vorteil
DSL All In M

22,07 €

17,07 €

12,07

DSL ALL in L

24,57 €

19,57 €

14,57

Ihr könnt hier bei o2 genau nachlesen, welcher Tarif in welcher Kombi welchen Rabatt bringt.

Fair Use“ Mechanik

Beachtet, dass o2 eine sog. „Fair Use“ Mechanik anwendet, die wie folgt funktioniert:

o2 DSL All-In M: „Bei Überschreitung eines Nutzungsvolumens von jeweils 300GB in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit (Downstream: bis zu 16.000 KBit/s) ab 01.10.2014 in allen nachfolgenden Abrechnungsmonaten ab einem erneuten Verbrauch von 300 GB Nutzungsvolumen auf bis zu 2.000 KBit/s für den Rest des jeweiligen Abrechnungsmonats.“

o2 DSL All-In L: „bei Überschreitung eines Nutzungsvolumens von jeweils 300GB in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit (Upstream: bis zu 10.000 KBit/s und Downstream: bis zu 50.000 KBit/s) ab 01.10.2014 in allen nachfolgenden Abrechnungsmonaten ab einem erneuten Verbrauch von 300 GB Nutzungsvolumen auf bis zu 2.000 KBit/s für den Rest des jeweiligen Abrechnungsmonats.“

Ist denke ich tatsächlich noch im Rahmen des möglichen, wenn man das mit der Drosselung am Handy vergleicht 😉 muss man nur vorher wissen.

[Vertrag Kündigung]

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 04. August 2016 um 22:33 Uhr


Telekommunikation

Möglichkeiten, beim DSL/Festnetzanschluss zu sparen, z.B. o2 DSL 18,99 €, Telekom MagentaZuhause 13,49 €, Kabel ab 18,75 €

Da man da leicht den Überblick verliert, der Festnetzanschluss aber doch ein Thema ist, das viele betrifft, kommt hier mal eine kleine Übersicht mit laufenden Angeboten, damit ihr für DSL & Co nicht mehr zu viel bezahlt. 

Festnetzanschluss günstig

Zu den einzelnen Angeboten habe ich jeweils unter den Links detaillierte Infos geschrieben: 

Was man bei der Entscheidung berücksichtigen sollte, ist, ob ihr einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom habt, mit dem ggf. der Magenta EINS Vorteil möglich ist: unter bestimmten Bedingungen gibt es dann 10 € Rabatt sowie eine Flatrate in alle Mobilfunknetze vom Festnetz aus und maximalen LTE-Speed beim Handy. Habe ich im Artikel zu den MagentaZuhause Tarifen genauer beschrieben.

Eine Alternative, die etwas außer Konkurrenz läuft, hatte Stefan euch noch vorgestellt. Hier ist kein Internetanschluss enthalten, sondern lediglich eine Festnetz-Flatrate über Mobilfunknetz: 

Anders als beim Mobilfunkvertrag erlebe ich immer wieder, dass viele aus Bequemlichkeit beim gleichen Anbieter bleiben und so oft zuviel bezahlen. Man sollte sich da also auch die Mühe machen, regelmäßig einen Preisvergleich durchzuführen! 

Falls ihr eine LTE-Flat für unterwegs benötigt, schaut mal hier im Artikel:

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 25. Februar 2015 um 18:20 Uhr


Telekommunikation

o2 DSL All-In M für rechn. 18,99 € / All-In L für 20,99 € – DSL-Anschluss inkl. Allnet-Flatrate!

Abseits der häufigen Angebote für Unitymedia & Co (siehe zum Beispiel hier im Artikel) gibt es bei Logitel zur Zeit eine interessante Alternative für o2 DSL:

o2 DSL All-In M L

Beide o2 DSL-Angebote enthalten folgende Leistungen:

  • Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz
  • Telefon-Flatrate in alle deutschen Mobilfunknetze!
  • Internet-Flat mit max. 16 MBit (All-In M) bzw. 50 MBit (All-In L)
  • (Fair-Use-Mechanik)

Die rechnerischen Gesamtkosten setzen sich aus ein paar kombinierten Rabatten zusammen. Bei beiden Tarifen sind die ersten drei Monate reduziert. Bei der größeren „L“-Variante sind zudem die Monate 4. bis 12. (also bis Ende des ersten Vertragsjahres) um 5 € monatlich vergünstigt.

o2 Blue All-in M – rechn. 18,99 €

o2 Blue All-In L – rechn. 20,99 €

Einziger Unterschied ist – neben dem Preis – die Geschwindigkeit. Checkt also am besten vorher im o2 Verfügbarkeitscheck, was bei euch überhaupt möglich ist.

Beachtet, dass o2 eine sog. „Fair Use“ Mechanik anwendet, die wie folgt funktioniert:

o2 DSL All-In M: „Bei Überschreitung eines Nutzungsvolumens von jeweils 300GB in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit (Downstream: bis zu 16.000 KBit/s) ab 01.10.2014 in allen nachfolgenden Abrechnungsmonaten ab einem erneuten Verbrauch von 300 GB Nutzungsvolumen auf bis zu 2.000 KBit/s für den Rest des jeweiligen Abrechnungsmonats.“

o2 DSL All-In L: „bei Überschreitung eines Nutzungsvolumens von jeweils 300GB in drei aufeinanderfolgenden Abrechnungsmonaten reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit (Upstream: bis zu 10.000 KBit/s und Downstream: bis zu 50.000 KBit/s) ab 01.10.2014 in allen nachfolgenden Abrechnungsmonaten ab einem erneuten Verbrauch von 300 GB Nutzungsvolumen auf bis zu 2.000 KBit/s für den Rest des jeweiligen Abrechnungsmonats.“

Ist denke ich tatsächlich noch im Rahmen des möglichen, wenn man das mit der Drosselung am Handy vergleicht 😉 muss man nur vorher wissen.

[Vertrag Kündigung]

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 16. Februar 2015 um 18:58 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.