payvip kosten - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Finanzen

PayVIP: dauerhaft gebührenfreie MasterCard Gold + 30 € Amazon-Gutschein* für Neukunden

Die Aktion läuft nur noch bis Sonntag!

Nach langer Durststrecke gibt es bei der beliebten (und auch dauerhaft gebührenfreien) PayVIP MasterCard Gold könnt ihr nach langer Zeit mal wieder einen Gutschein ergattern – perfekt, um die Kreditkarte jetzt für den nächsten Urlaub zu sichern. Denn die Konditionen sind top, ihr für Fremdwährungen keinen Aufschlag! Ideal auch als Ergänzung zur vorhandenen Karte zum Bezahlen im Ausland (nicht zum Abheben, s.u.).

payvipmaster

Ein Highlight direkt vorweg, was insbesondere für den Urlaub oder Auslands-Bestellungen interessant ist: PayVIP kassiert keine Auslandseinsatzgebühren bei Fremdwährungen!

Den 30 € Amazon-Gutschein* erhaltet ihr nach der ersten Transaktion, wenn ihr eure neue Kreditkarte zum ersten Mal eingesetzt habt. Ihr müsst bis zum 30.04.2018 das erste Mal die Karte eingesetzt haben – das können auch ein paar Kaugummis an der Tanke sein – das ist denke ich eine faire Sache, zumal es keinen Mindesteinsatz hierfür gibt. Ansonsten geht ihr hier keinerlei Verpflichtungen ein. Es gibt keine Mindestnutzung oder ähnliches, die Kreditkarte bleibt dauerhaft gebührenfrei. 

Beachtet, dass beim letzten Mal die Gutscheine gesammelt verschickt wurden – also geht mal davon aus, dass der Gutschein eher im Mai kommt.

Hier ein paar Eckdaten:

  • keine Jahresgebühr
  • keine Auslandseinsatzgebühr!
  • bis 20 % Rabatt bei Sixt / Alamo
  • 0800 Hotline (gebührenfrei)
  • keine Gebühren für Ersatzkarte, Sperrung, Porto etc.

Zusätzlich habt ihr, wie bei der Gold-Karte üblich, eine Reiseversicherung (über die AXA), wenn ihr mind. 50 % der Gesamttransportkosten mit einem anerkannten Beförderungsunternehmen mit eurer Kreditkarte zahlt. Darin enthalten sind z.B. Reiserücktrittsverischerung, Reise-Unfallversicherung und Reisegepäckversicherung.

Haken?

Was man beachten sollte, sind die verhältnismäßig hohen Zinsen, wenn ihr eure Kreditkarte nicht rechtzeitig ausgleicht – aber das ist ja nur fair, wenn man sonst schon keinerlei Gebühren zahlen muss. Derzeit zahlt man einen Sollzins von 19,94 % effektiv p.a. Konkret läuft das so ab: ihr kauft mit der Kreditkarte ein und bekommt nach Monatsende eine Abrechnung, die ihr innerhalb von 20 Tagen ausgleichen müsst. Nur, wenn ihr eure Kreditkarte nicht pünktlich ausgleicht, fallen Zinsen an. Ansonsten ist es zinsfrei. Beispiel: wenn ihr am ersten Tag des Monats etwas für 1000 € kauft, müsst ihr die 1000 Euro erst 20 Tage nach Ablauf des Monats zurückzahlen – also bis zu 7 Wochen später komplett zinsfrei.

Die Abrechnung erhält man monatlich per E-Mail, den Kontostand kann man jederzeit über die gebührenfreie Hotline anfragen. An einem Online-Kundenlogin wird noch gearbeitet. Der Ausgleich per Lastschrift/Bankeinzugsermächtigung wird derzeit nicht ermöglicht.

Was mit Vorsicht zu genießen ist, sind die “gebührenfreien Bargeldabhebungen”: hier fallen ab Auszahlung nämlich Zinsen von 1,73 % pro Monat (!) – 22,90 % p.a. effektiv, Stand 23.02.2018) an. Je nach Summe und Ausgleich der Karte sicher noch günstiger als andere Angebote, aber das sollte man doch im Hinterkopf haben.

Akzeptanz

Es handelt sich um eine offizielle MasterCard, insofern sollte die Akzeptanz sehr gut sein. Hin und wieder habe ich nun gehört, dass es Probleme bei Online-Bestellungen gibt – das liegt wohl daran, dass die ausgebende Bank im Ausland sitzt.

Alternative Kreditkarten

Natürlich ist PayVIP nicht die einzige Kreditkarte auf dem Markt, hier ein paar grundgebührenfreie Alternativen:

Ich persönlich nutze weiterhin die DKB VISA, die man nur kostenfrei zum gebührenfreien Girokonto der Deutschen Kreditbank bekommt.

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 16. März 2018 um 10:55 Uhr


Finanzen

Nur noch heute! PayVIP: dauerhaft gebührenfreie MasterCard Gold + 50 € Amazon-Gutschein gratis

Heute ist die letzte Chance, das Angebot wahrzunehmen. Denkt dran, dass ihr bis Jahresende die Karte dann mind. 1x benutzt haben müsst, damit der Gutschein kommt! Besonders interessant (neben der dauerhaften Gebührenfreiheit) finde ich den Verzicht auf Auslandseinsatzgebühr. 

Bei der beliebten (und auch dauerhaft gebührenfreien) PayVIMasterCard Gold könnt ihr derzeit wieder einen Gutschein ergattern – vor allem für den Urlaub eine Super-Karte: ihr zahlt für Fremdwährungen keinen Aufschlag! Ideal auch als Ergänzung zur vorhandenen Karte zum Bezahlen im Ausland.

PayVIP Neukundenaktion

Ein Highlight direkt vorweg, was insbesondere für den Urlaub oder Auslands-Bestellungen interessant ist: PayVIP kassiert keine Auslandseinsatzgebühren bei Fremdwährungen!

Den 50 € Amazon-Gutschein erhaltet ihr nach der ersten Transaktion, wenn ihr eure neue Kreditkarte also zum ersten Mal eingesetzt habt. Ihr müsst bis zum 30.12. das erste Mal die Karte eingesetzt haben – das können auch ein paar Kaugummis an der Tanke sein – das ist denke ich eine faire Sache, zumal es keinen Mindesteinsatz hierfür gibt. Ansonsten geht ihr hier keinerlei Verpflichtungen ein. Es gibt keine Mindestnutzung oder ähnliches, die Kreditkarte bleibt dauerhaft gebührenfrei. 

Hier ein paar Eckdaten:

  • keine Jahresgebühr
  • keine Auslandseinsatzgebühr!
  • bis 20 % Rabatt bei Sixt / Alamo
  • 0800 Hotline (gebührenfrei)
  • keine Gebühren für Ersatzkarte, Sperrung, Porto etc.

Zusätzlich habt ihr, wie bei der Gold-Karte üblich, eine Reiseversicherung (über die AXA), wenn ihr mind. 50 % der Gesamttransportkosten mit einem anerkannten Beförderungsunternehmen mit eurer Kreditkarte zahlt. Darin enthalten sind z.B. Reiserücktrittsverischerung, Reise-Unfallversicherung und Reisegepäckversicherung.

Haken?

Was man beachten sollte, sind die verhältnismäßig hohen Zinsen, wenn ihr eure Kreditkarte nicht rechtzeitig ausgleicht – aber das ist ja nur fair, wenn man sonst schon keinerlei Gebühren zahlen muss. Derzeit zahlt man einen Sollzins von 19,94 % effektiv p.a. Konkret läuft das so ab: ihr kauft mit der Kreditkarte ein und bekommt nach Monatsende eine Abrechnung, die ihr innerhalb von 20 Tagen ausgleichen müsst. Nur, wenn ihr eure Kreditkarte nicht pünktlich ausgleicht, fallen Zinsen an. Ansonsten ist es zinsfrei. Beispiel: wenn ihr am ersten Tag des Monats etwas für 1000 € kauft, müsst ihr die 1000 Euro erst 20 Tage nach Ablauf des Monats zurückzahlen – also bis zu 7 Wochen später komplett zinsfrei.

Die Abrechnung erhält man monatlich per E-Mail, den Kontostand kann man jederzeit über die gebührenfreie Hotline anfragen. An einem Online-Kundenlogin wird noch gearbeitet. Der Ausgleich per Lastschrift/Bankeinzugsermächtigung wird derzeit nicht ermöglicht.

Was mit Vorsicht zu genießen ist, sind die “gebührenfreien Bargeldabhebungen”: hier fallen ab Auszahlung nämlich Zinsen von 1,53 % pro Monat (23,70 % p.a. effektiv, Stand 22.01.2015) an. Je nach Summe und Ausgleich der Karte sicher noch günstiger als andere Angebote, aber das sollte man doch im Hinterkopf haben.

Akzeptanz

Es handelt sich um eine offizielle MasterCard, insofern sollte die Akzeptanz sehr gut sein. Hin und wieder habe ich nun gehört, dass es Probleme bei Online-Bestellungen gibt – das liegt wohl daran, dass die ausgebende Bank im Ausland sitzt.

Alternative Kreditkarten

Natürlich ist PayVIP nicht die einzige Kreditkarte auf dem Markt, hier ein paar kostenfreie Alternativen:

Ich persönlich nutze weiterhin die DKB VISA, die man nur kostenfrei zum gebührenfreien Girokonto der Deutschen Kreditbank bekommt.

Kreditkarten mit Zusatzleistungen

Ebenfalls mit zahlreichen Zusatzleistungen kommt die Premium-Variante der Barclaycard daher und ist im ersten Jahr kostenlos (auch ohne Vielflieger-Status 😉 ):

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 15. Dezember 2015 um 08:15 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.