UseNeXT Test - Artikel-Schlagworte

Die Suche nach brachte folgende Ergebnisse im Schnäppchenblog.

Computer, Tablet & Technik

UseNeXT: 10GB Downloads 14 Tage kostenlos, danach mit 50 % Rabatt für monatl. 3,98 €

Wer UseNeXT länger nutzen möchte, kann nun mit dieser Rabattaktion zugreifen. Alternativ könnt ihr auch die schon bekannte 30-Tage-Aktion nutzen.

Hier mal ein Auszug aus der Beschreibung: „Diskussionen, Daten & Downloads – das ist grob erklärt das, was das Usenet ausmacht. Mit UseNeXT hast du die Chance diese Welt mit 25.000 TB an Daten kostenlos zu erforschen.“

Vom PC Magazin gab es Anfang 2015 übrigens die Testnote „sehr gut“, PC go! bescheinigt 100 % Werbefreiheit und die Tatsache, dass keine Dialer oder Spyware enthalten sei.

Die Kündigung – falls ihr nicht mit dem Rabatt das Abo weiterführen möchtet – ist mittlerweile auch wieder telefonisch und via E-Mail über die Kündigungsstrecke im Login möglich. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr nach dem Testzeitraum Tagen Usenext nicht mehr Nutzen wollt, dann kündigt einfach direkt, dann habt ihr später nicht die Gefahr, dass sich euer Account kostenpflichtig verlängert.

Wichtig: Achtet aber darauf, dass wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, ihr je nach Paketwahl an ein Jahresabo gebunden seid. Wenn ihr nach den 14 Tagen verlängert, bekommt ihr standardmäßig das Smart+ Paket mit 50 % Rabatt für dann 3,98 € statt regulär 7,95 €. 10GB lassen sich mit maximaler DSL-Bandbbreite nutzen.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 10. August 2018 um 18:00 Uhr


Computer, Tablet & Technik

UseNeXT 30 Tage mit 30GB kostenlos testen

Zwischendurch nochmal die Erinnerung an die Aktion. 

Nachdem es längere Zeit still war, gibt es nun noch einmal für wenige Tage die verbesserte Testaktion für UseNeXT.

usenext-test

Regulär sind nur 10GB für 14 Tage kostenlos, insofern ist die Aktion schon nett, um das Angebot etwas ausführlicher zu testen.

Hier mal ein Auszug aus der Beschreibung: „Diskussionen, Daten & Downloads – das ist grob erklärt das, was das Usenet ausmacht. Mit UseNeXT hast du die Chance diese Welt mit 25.000 TB an Daten kostenlos zu erforschen. Testet den Marktführer jetzt 30 Tage kostenlos! Mit 600 GB Datenvolumen surfen & downloaden.“ – könnten lange Diskussionen werden 😉

Möchtet ihr das Usenext-Angebot nach den 30 Tagen nicht mehr nutzen, könnt ihr den Zugang bequem über die Usenext-Software innerhalb der ersten 30 Tage kündigen. Geht dazu einfach auf “Meine Daten” und dann auf “Kündigen”. Leider ist derzeit nur eine Kündigung telefonisch oder per Kontaktformular möglich. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr nach den 30 Tagen Usenext nicht mehr Nutzen wollt, dann kündigt einfach direkt, dann habt ihr später nicht die Gefahr, dass sich euer Account kostenpflichtig verlängert.

Vom PC Magazin gab es Anfang 2015 übrigens die Testnote „sehr gut“, PC go! bescheinigt 100 % Werbefreiheit und die Tatsache, dass keine Dialer oder Spyware enthalten sei.

Es werden keine Daten gespeichert und das Angebot ist werbefrei.

Wichtig: Achtet aber darauf, dass wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, ihr je nach Paketwahl an ein Jahresabo gebunden seid.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 02. Juli 2018 um 21:12 Uhr


Computer, Tablet & Technik

UseNeXT 30 Tage mit 30GB kostenlos testen

Das Osterspecial ist derzeit noch bestellbar! 

UseNextNachdem es längere Zeit still war, gibt es nun noch einmal für wenige Tage die verbesserte Testaktion für UseNeXT.

Regulär sind nur 10GB für 14 Tage kostenlos, insofern ist die Aktion schon nett, um das Angebot etwas ausführlicher zu testen.

Möchtet ihr das Usenext-Angebot nach den 30 Tagen nicht mehr nutzen, könnt ihr den Zugang bequem über die Usenext-Software innerhalb der ersten 30 Tage kündigen. Geht dazu einfach auf “Meine Daten” und dann auf “Kündigen”. Leider ist derzeit nur eine Kündigung telefonisch oder per Kontaktformular möglich. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr nach den 30 Tagen Usenext nicht mehr Nutzen wollt, dann kündigt einfach direkt, dann habt ihr später nicht die Gefahr, dass sich euer Account kostenpflichtig verlängert.

Vom PC Magazin gab es Anfang 2015 übrigens die Testnote „sehr gut“, PC go! bescheinigt 100 % Werbefreiheit und die Tatsache, dass keine Dialer oder Spyware enthalten sei.

Wichtig: Achtet aber darauf, dass wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, ihr je nach Paketwahl an ein Jahresabo gebunden seid.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 26. April 2017 um 22:00 Uhr


Computer, Tablet & Technik

UseNeXT „Unchained“: 14 Tage ohne Volumenbegrenzung kostenlos testen

Kleiner Reminder – die Aktion läuft noch!

Nachdem es längere Zeit still war, gibt es nun noch einmal für eine Testaktion für UseNeXT – die in ihrer Form neu ist.

Usenext Unchained

Regulär sind nur 10GB für 14 Tage kostenlos, insofern ist die Aktion schon nett, um das Angebot etwas ausführlicher zu testen.

Möchtet ihr das Usenext-Angebot nach den 14Tagen nicht mehr nutzen, könnt ihr den Zugang bequem über die Usenext-Software innerhalb der dieser Zeit. Geht dazu einfach auf “Meine Daten” und dann auf “Kündigen”. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr nach den dem Testzeitraum Usenext nicht mehr nutzen wollt, dann kündigt einfach direkt, dann habt ihr später nicht die Gefahr, dass sich euer Account kostenpflichtig verlängert.

Vom PC Magazin gab es Anfang 2015 übrigens die Testnote „sehr gut“, PC go! bescheinigt 100 % Werbefreiheit und die Tatsache, dass keine Dialer oder Spyware enthalten sei.

Wichtig: Achtet aber darauf, dass wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, ihr je nach Paketwahl an ein Jahresabo gebunden seid.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 17. August 2016 um 13:13 Uhr


Computer, Tablet & Technik

UseNeXT 30 Tage mit 30GB kostenlos testen

Kleiner Reminder – die Aktion läuft noch bis Ende März

Nachdem es längere Zeit still war, gibt es nun noch einmal für wenige Tage die verbesserte Testaktion für UseNeXT.

UseNeXT Testpaket

Regulär sind nur 10GB für 14 Tage kostenlos, insofern ist die Aktion schon nett, um das Angebot etwas ausführlicher zu testen.

Möchtet ihr das Usenext-Angebot nach den 30 Tagen nicht mehr nutzen, könnt ihr den Zugang bequem über die Usenext-Software innerhalb der ersten 30 Tage kündigen. Geht dazu einfach auf “Meine Daten” und dann auf “Kündigen”. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr nach den 30 Tagen Usenext nicht mehr Nutzen wollt, dann kündigt einfach direkt, dann habt ihr später nicht die Gefahr, dass sich euer Account kostenpflichtig verlängert.

Vom PC Magazin gab es Anfang 2015 übrigens die Testnote „sehr gut“, PC go! bescheinigt 100 % Werbefreiheit und die Tatsache, dass keine Dialer oder Spyware enthalten sei.

Wichtig: Achtet aber darauf, dass wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, ihr je nach Paketwahl an ein Jahresabo gebunden seid.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 23. März 2016 um 12:08 Uhr


Computer, Tablet & Technik

UseNeXT 30 Tage mit 30GB kostenlos testen

Das Halloween-Special sollte nur bis Ende Oktober gehen, ist nun aber wieder verfügbar. 

UseNeXTNachdem wir UseNeXT doch sehr lange nicht im Blog hatten (genauer gesagt zuletzt im Juni 2009) und die Sommeraktion ganz nett war, habe ich mal nachgefragt und siehe da, wir konnten die gleichen Konditionen nochmal aushandeln.

Regulär sind nur 10GB für 14 Tage kostenlos, insofern ist die Aktion schon nett, um das Angebot etwas ausführlicher zu testen.

Möchtet ihr das Usenext-Angebot nach den 30 Tagen nicht mehr nutzen, könnt ihr den Zugang bequem über die Usenext-Software innerhalb der ersten 30 Tage kündigen. Geht dazu einfach auf “Meine Daten” und dann auf “Kündigen”. Wenn ihr also schon wisst, dass ihr nach den 30 Tagen Usenext nicht mehr Nutzen wollt, dann kündigt einfach direkt, dann habt ihr später nicht die Gefahr, dass sich euer Account kostenpflichtig verlängert.

Wichtig: Achtet aber darauf, dass wenn ihr nicht rechtzeitig kündigt, ihr je nach Paketwahl an ein Jahresabo gebunden seid.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 11. Januar 2016 um 08:27 Uhr


- Suchergebnisse im Sparbote Schnäppchenblog.