Die letzten Stunden brechen an!

Den Prime-Day gab es ja eigentlich schon, am heutigen Dienstag und Mittwoch gibt es aber noch mal wirklich viele Angebote bei Amazon – der „Prime Day“ ist zurück. Einige Händler andere Händler reagieren natürlich mit guten Angeboten auf die Aktion von Amazon. Und natürlich könnt ihr auch wieder in anderen Ländern-Dependenzen von Amazon teilnehmen.

Amazon Shopping Event am 10. und 11. Oktober auch im Ausland

Besonders fleißige Schnäppchenjäger können natürlich auch bei Amazon im Ausland reinschauen, denn auch dort gibt es Angebote (teilweise unter etwas anderem Namen) und auch im Ausland könnt ihr Prime 30 Tage kostenlos testen. Ich habe euch mal die Links zusammengetragen. Beachtet, dass ihr nach Deutschland trotzdem nicht von versandkostenfreier Lieferung profitiert, ihr müsst je nach Produkt 5-7 € Versandkosten einrechnen.

Beim Kauf im EU-Ausland gilt: ihr zahlt keine zusätzlichen Steuern oder Zölle. Der Login ist mit eurem deutschen Amazon-Account möglich, ihr benötigt eine Kreditkarte zur Bezahlung. Etwaige Retouren müsst ihr selbst tragen (der Paypal-Trick funktioniert naturgemäß nicht 😉 ).

Angebote auch woanders?

Wir gehen mal davon aus, dass auch andere Unternehmen wie Saturn / MediaMarkt und Co am Prime Day Konterangebote rausbringen werden.

Amazon Prime Mitgliedschaft kündigen

Und: kündigen nicht vergessen, da ihr sicher die Prime-Vorteile (im Ausland) später nicht mehr in Anspruch nehmen werdet. Zu eurem Status und der Kündigungsmöglichkeit kommt ihr über die folgenden Links:

Wenn ihr euch eingeloggt habt, seht ihr dann links, ob ihr Mitglied seid und wenn ja wie lange. Dort ist dann außerdem ein Link zum Beenden der Mitgliedschaft – oder im rechten Bereich ein Link zum registrieren.

Amazon.com habe ich wegen der Versandkosten, Zoll- und Einfuhrumsatzsteuer mal außen vorgelassen. Falls ihr dort trotzdem stöbern möchtet, schaut mal in die ausführlichen Infos zum Thema Zoll und Einfuhrumsatzsteuer in unserer Rubrik „Sparbote informiert“.

Zum Angebot
Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.