Covid-19 Deals

Corona-Datenspende: mit App freiwillig Gesundheitsdaten ans Robert-Koch-Institut liefern

Eine wie ich finde ganz gute Sache, die man (kostenlos) unterstützen kann, hat das Robert-Koch-Institut heute zu Corona ins Leben gerufen.

Im Kern geht es nicht darum, Bewegungsprofile auszulesen oder ähnliches, sondern in erster Linie Gesundheitsdaten.

Ihr werdet pseudonymisiert und als Ortsbezug wird nur die PLZ erfasst.

Hintergrund ist, dass das RKI vor allem die Daten von gängigen Fitnesstrackern (inkl. AppleHealth) auswerten möchte, um ggf. vorhandene Symptome zu erkennen und zu erfassen.

Achtung: Die App dient nicht einer Diagnose oder ähnlichem. Untersuchungen haben wohl gezeigt, dass sich bei betroffenen Personen Dinge wie Schlafryhtmus, Bewegungsaktivität und Herzschlag ändern. Wofür es gut ist? Weiß man jetzt noch nicht, aber ich finde es eine unterstützenswerte Sache und halte das RKI auch für seriös genug, dass ich mir die App installiert habe.

Hier noch ein paar Infos aus den FAQ vom RKI:

Erfasste Daten: 

  1. Automatisch und manuell erfasste Aktivitäten des Fitnessarmbands, wie bspw.:
    1. Sport (bspw. Fahrradfahren, Laufen)
    2. Schlafen und Schlafphasen
    3. Aktivsein (bspw. Gehen, Aktivität)
    4. Ruhezeiten
  2. Automatisch und manuell erfasste Vitaldaten des Fitnessarmbands, wie bspw.:
    1. Puls
    2. Herzratenvariabilität
    3. Stress
    4. Temperatur
    5. Gewicht
    6. Blutdruck
  1. Soziodemografische Daten, soweit diese zuvor vom Nutzer in der Fitnessarmband-Anwendung eingegeben worden sind:
    1. Alter (gerundet auf 5 Jahre)
    2. Größe (gerundet auf 5cm)
    3. Geschlecht
    4. Gewicht (gerundet auf 5kg)

Die Geschlechts-, Körper- und Fitnessarmband-Daten werden benötigt, um mögliche Symptome zu erkennen. Die Postleitzahl wird für die Erfassung der räumlichen Ausbreitung benötigt.

Diese Daten erlauben keine Identifizierung der Person.

Die App ist kein Test auf das Coronavirus. Sie erkennt nicht, ob Sie an COVID-19 erkrankt sind. Die App erkennt verschiedene Symptome, die mit einer Infektion mit dem Coronavirus in Verbindung gebracht werden. Dazu gehören etwa ein erhöhter Ruhepuls (Hinweis auf Fieber) und ein verändertes Schlaf- und Aktivitätsverhalten.

Unterstützte Geräte

Aktuell werden alle über GoogleFit und AppleHealth verbundenen Geräte sowie Geräte von Fitbit, Garmin, Polar und Withings/Nokia unterstützt. Die Integration weiterer Geräte ist geplant. Nicht alle Hersteller von Fitnessarmbändern und Smartwatches bieten die Möglichkeit, Daten digital zu anderen Diensten wie der Datenspende-App zu übertragen.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 07. April 2020 um 12:45 Uhr


Covid-19 Deals

Modeo: Gymondo, Waipu.tv, TigerBooks und mehr gratis testen

Modeo hat nicht nur gute Handyangebote, sondern bietet euch aktuell auch „Digital Lifestyle“ an – also Zugänge zu digitalen Angeboten rund um die Beschäftigung zu Hause, egal ob Sport, Bücher, TV.

Die Mindestlaufzeit der Angebote liegt bei einem Monat, danach könnt ihr problemlos monatlich kündigen. Und hier in der Übersicht:

  • Gymondo – Im ersten Monat kostenfrei, ab dem zweiten Monat 8,99€
  • Waipu.tv – Die ersten drei Monat kostenfrei, ab dem vierten Monat 4,99€
  • Relax Guru – Im ersten Monat kostenfrei, ab dem zweiten Monat 4,99€
  • TigerBooks – Im ersten Monat kostenfrei, ab dem zweiten Monat 9,99€
  • Readly – Im ersten Monat kostenfrei, ab dem zweiten Monat 9,99€
  • Audioteka – Im ersten Monat kostenfrei, ab dem zweiten Monat 9,99€

Wichtig: Pro Kunde kann jedes Produkt nur 1x bestellt werden, allerdings sind die Abos teilweise mehrgerätefähig. So könnt ihr z.B. TigerBooks auf bis zu drei Endgeräten parallel nutzen, bei Readly sind bis zu fünf Profile möglich.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: stefan, letzte Aktualisierung am 06. April 2020 um 16:12 Uhr


Abo-Schnäppchen

GEO Schnupperabo 3 Monate (drei Ausgaben) gratis sichern

Wo wir gerade bei Abos sind – schon die Gratisaktion genutzt?

Die GEO mal gratis probelesen? Das geht mit diesem Angebot.

Ihr bekommt drei Ausgaben der beliebten Wissenszeitschrift frei Haus und gratis in euren Briefkasten. Achtung: Das Abo verlängert sich nach Ablauf der Erstverpflichtungszeit zum Abopreis von 105,60 € um ein weiteres Jahr, sofern es nicht unter Einhaltung einer Frist von 6 Wochen vor Ablauf der im Angebot beschriebenen Mindestlaufzeit in Textform (per Briefpost, Fax oder E-Mail) gegenüber der Lieferfirma gekündigt wird.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 05. April 2020 um 21:25 Uhr


Computer, Tablet & Technik

UseNeXT: Daten, Download und Diskussionen 45 Tage kostenlos testen

Wer UseNeXT für sich testen möchte, kann nun die „Stayathome“ Aktion nutzen.

Nach der Anmeldung wird euch ein kostenloser Newsreader zur Verfügung gestellt (vergleichbar mit Browsern wie Firefox oder Chrome). Mit diesem könnt ihr nach Eingabe eurer Zugangsdaten ganz einfach loslegen. Sollte euch das Produkt trotzdem nicht überzeugen, könnt ihr jederzeit während der Testphase einfach kündigen.

  • 45 Tage kostenlos testen
  • 225GB Datenbegrenzung
  • Keine Geschwindigkeitsbegrenzung
  • Sicher, anonym, werbefrei
  • Testaccount jederzeit kündbar
  • bei Nicht-Kündigung 12,50€ im Monat (150GB)

Hier mal ein Auszug aus der Beschreibung: „Diskussionen, Daten & Downloads – das ist grob erklärt das, was das Usenet ausmacht. Mit UseNeXT hast du die Chance diese Welt mit 25.000 TB an Daten kostenlos zu erforschen.“

Vom PC Magazin gab es Anfang 2015 übrigens die Testnote „sehr gut“, PC go! bescheinigt 100 % Werbefreiheit und die Tatsache, dass keine Dialer oder Spyware enthalten sei.

Beachtet, dass das Angebot dieses Mal nicht selbstkündigend ist. Hierzu heißt es auf der Bestellseite: „Wenn Sie nach Ablauf Ihrer 45 Tage Testphase weiterhin von unserer Entertainment-Bandbreite profitieren wollen, müssen Sie nichts weiter unternehmen. Ihr Account verlängert sich unkompliziert und automatisch in unseren attraktiven Tarif UseNeXT Advanced+ SAH mit optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis (150 GB für 12,50€/Mon. inkl. MwSt.).“

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 05. April 2020 um 17:40 Uhr


Computer, Tablet & Technik

ACDSee Video Studio 3 Videobearbeitung als Gratis-Vollversion

Eher mittelmäßig bewertet, für lau aber vielleicht einen Versuch wert. Bei Bild-Batchverarbeitung war ACDSee früher jedenfalls immer meine erste Wahl.

Man muss dazu sagen, dass es schon die Version 4 gibt, also insofern hat man hier nicht das neueste vom neuesten. Dafür aber für 0€.

Hier die Beschreibung: Das Videoschnittprogramm „ACDSee Video Studio 3“ ist eine leicht zu bedienende Software zum Aufnehmen und Bearbeiten von Filmen inklusive Export-Funktion für YouTube, die es für kurze Zeit kostenlos zum Download gibt. Beim Video-Import von Smartphone, Digitalkamera oder anderen Quellen werden alle gängigen Formate wie AVI, MP4, WMV, FLV, MOV und MPEG unterstützt. Alternativ können Sie direkt von Ihrer Webcam am PC aufnehmen oder Screencasts erstellen. Sie bearbeiten Ihre Filme, indem Sie Szenen zurechtschneiden, Audiospuren hinzufügen und Videos neu arrangieren. Auf Wunsch fügen Sie mit „ACDSee Video Studio 3“ Audioeffekte, Untertitel, Wasserzeichen und Übergänge zwischen einzelnen Szenen hinzu. Die fertigen Videos geben Sie im Format MP4, MOV, M4V oder WebM aus und passen Größe und Qualität für den gewünschten Zweck an. Dann laden Sie Ihre Clips etwa auf YouTube oder Twitter hoch. Die Produktion von animierten GIFs sowie der Upload auf Vimeo sind allerdings erst in der aktuellen Programmversion „ACDSee Video Studio 4“ möglich.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 04. April 2020 um 20:58 Uhr


Covid-19 Deals

Der Tatortreiniger Staffeln 1-3 kostenlos im Stream bei ARD Mediathek

Man freut sich ja über jede Abwechslung. Wer nicht bei Netflix oder Co ist, kann gerade in der ARD Mediathek gratis Serienfutter bekommen.

Ich glaube, zur Serie selbst muss ich gar nicht viel sagen. Hier spielt Bjarne Mädel (bekannt vorher aus „Stromberg“) den Tatortreiniger, der darauf spezialisiert ist, die Hinterlassenschaften von Gewaltverbrechen zu beseitigen. Kategorie Comedy, ich würde sagen eine Menge schwarzer trockener Humor.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 04. April 2020 um 19:50 Uhr


Kostenlos

Top! Readly Zeitschriftenflat 2 Monate (statt 14 Tage) kostenlos testen – regulär 9,99 €/Monat

Readly ist nun auch schon einige Jahre auf dem Markt. Derzeit könnt ihr es nochmal kostenlos testen:

Readly Zeitschriftenflat

Die App ist auf bis zu 5 Geräten verfügbar: man kann also auf auf iOS, Android, Windows 8 oder Kindle Fire die Wunschzeitschriften lesen.

Warum also nur Musik, TV und Co im Abo beziehen und nicht auch Zeitschriften? Wenn da die ein oder andere Zeitschrift nach eurem Geschmack dabei ist, können sich die 9,99 € schnell lohnen. Weltweit stehen derzeit rund 700 Zeitschriften zur Verfügung, deutschsprachig sind es rund 100, darunter zum Beispiel auch diese hier:

  • Auto, Motor und Sport
  • AutoBILD
  • Bravo (Sport)
  • Connect
  • Cosmopolitan
  • Gamestar
  • selbst ist der mann
  • Der Feinschmecker
  • €uro
  • Intouch
  • iPhoneWelt
  • Joy
  • MacLife
  • Macwelt
  • TV Movie

Vielleicht hat es der ein oder andere ja schon getestet und kann ein bisschen über die Erfahrungen berichten? 🙂

 

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 03. April 2020 um 15:20 Uhr


Covid-19 Deals

[letzte Chance] freenet Video 3 Monate für insgesamt 0,99 € testen + 5 € Amazon-Gutschein* bekommen

Die Aktion endet heute erstmal.

Warum eigentlich nicht – mit freenet Video von mobilcom-debitel mischt nun ein weiterer Streaming-Anbieter mit.

freenet Video bietet allen Nutzern eine Video-On-Demand-Flatrate für rund 1.000 Filme und Serien. Rund 8.000 weitere Filme und Serien stehen den Kunden zum Leihen oder Kaufen zur Verfügung. Das Produkt bietet Streaming in bester HD-Bildqualität und ist auf bis zu fünf Geräten wie TV, PC und Smartphone/Tablet nutzbar. freenet Video ist eine Marke der mobilcom-debitel GmbH und damit Teil der freenet GROUP.

  • Zugang zu 1.000 Filmen und TV-Serien
  • Jederzeit abrufbar
  • Nutzung auf bis zu 5 Geräten
  • Beste HD-Qualität
  • Topaktuelle Blockbuster einfach mit Movie Coins abrufen
  • 5 € Amazon.de Gutschein*

Gutscheinaktion für freenet video:

Hier die Eckdaten zum Gutschein:

vitrado sendet euch den Gutschein ca. 7 – 8 Wochen nach Überprüfung Ihres Kaufs. Voraussetzung für den Gutscheinversand ist ein innerhalb der ersten 2 Monate nach Bestellung aktiver, ungekündigter Vertrag mit mobilcom-debitel.

Also: nicht direkt die Kündigung aussprechen, auch wenn es euch nicht gefällt.

Was sind „Movie Coins“?

Movie Coins sind eine virtuelle Währung, die wie folgt gewährt werden: 1 Movie Coin mit Vertragsabschluss, 2 Movie Coins am Anfang des zweiten Vertragsmonats, 3 Movie Coins am Anfang des vierten Vertragsmonats sowie in Intervallenfolgen von 3 Monaten für die weitere Vertragslaufzeit. Die ersten 3 Movie Coins, die gewährt werden, sind bis Ende des 3. Vertragsmonats gültig. Alle weiteren Movie Coins haben eine Gültigkeit von 3 Monaten. Die Movie Coins können genutzt werden, um über das in das freenet Video- Portal integrierte meinVOD-Portal der videociety (gemäß der „meinVOD“-Nutzungsbedingungen) bestimmte meinVOD-Medieninhalte, die mit der entsprechenden Movie Coins Kennzeichnung versehen sind gegen die auf dem meinVOD-Portal angegebene Anzahl an Movie Coins abzurufen.

*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine („Gutscheine“) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 02. April 2020 um 13:23 Uhr


Freizeit & Hobby

Huawei Music drei Monate kostenlos testen

Huawei will ein Stück vom Kuchen auf dem Streamingmarkt abhaben und hat im März einen Konkurrenzdienst zu Spotify, Amazon Music und Co. gelauncht. Hier gibt es in der Startphase gratis Testmonate für euch.

Den Service findet ihr in der AppGallery von Huawei – auf den Geräten von Hauwei und Honor könnt ihr auch die vorinstallierte Musik-App nutzen. Alternativ könnt ihr die App auch hier runterladen.

Dann müsst ihr euch mit eurer Huawei-ID anmelden (wenn ihr keine habt, vorher entsprechend registrieren). Im VIP-Center der App findet ihr die Testmitgliedschaft. Als Zahlungsmethode muss eine Kreditkarte hinterlegt werden. Das Abo verlängert sich automatisch für 9,99€ im Monat, ist aber während des Testzeitraums jederzeit kündbar.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 01. April 2020 um 20:19 Uhr


Kostenlos

Homann: Gratis Snack-Sauce dank Kaufpreiserstattung

Die Grillsaison startet – und damit ihr euer Grillgut noch mehr genießen könnt, gibt es eine neue Gratis-Aktion von Homann.

Diese Varianten stehen euch zur Auswahl:

  • Hamburger Sauce original
  • Pommes Sauce cremig
  • Hot Dog Sauce sweet Onion
  • Burger Sauce Onion
  • Snack Sauce Vegan

Kauft eines der Aktionsprodukte und holt euch dank Kaufpreiserstattung euer Geld zurück. Beachtet, dass pro Kunde nur ein Produkt erstattet wird.

Schnäppchen kommentieren -

Autor: daniel, letzte Aktualisierung am 01. April 2020 um 07:25 Uhr



Sparbote

Kostenfrei
Ansehen