Die Tagesgeldzinsen steigen – aber hier bei der C24 Bank gibt es auch Zinsen aufs Girokonto – und auch sonst sollten wir uns mal anschauen, was hinter dem Versprechen „Deutschlands bestes Girokonto“ steckt.

Alternativ könnt ihr natürlich bei uns mal die Vergleichs-Rubrik checken:

Schauen wir uns mal die Konditionen an.

C24 Bank – Konditionen

Die Kontoeröffnung eures neuen Girokontos läuft komplett online. Die Zinsgarantie gilt bis zum Jahresende.

  • Verzinstes Guthaben: Verzinsung bis 50.000€ (Girokonto) bzw. 100.000€ (Tagesgeldpocket)
  • Für Neu- und Bestandskunden
  • Ab 7,49% Dispozinsen
  • bis zu 10% Cashback auf Kartenumsätze

Sehr praktisch für mehr Sicherheit: Euer Konto informiert euch per Push-Benachrichtigung in Echtzeit über jede Kartenzahlung oder Bargeldabhebung.

Es gibt drei verschiedene Kontomodelle, eines davon ist gebührenfrei. Die 2% Zinsen gibt es in allen Varianten inklusive:

C24 Smart – ohne monatliche Gebühren

Die Eckdaten vom C24 Smart – quasi das Einsteigerkonto:

  • Kostenloses Girokonto mit Mastercard
  • 2,5% Zinsen p.a. auf das Girokonto
  • Bis zu 2,5 % Aktions-Cashback
  • Kostenlose Kartenzahlungen in EUR

C24 Plus für monatlich 5,90€

Und die Daten von der Plus-Variante – die goldene Mitte:

  • Kostenloses Girokonto mit Mastercard
  • 2,5% Zinsen p.a. auf das Girokonto
  • Bis zu 2,5 % Aktions-Cashback
  • Kostenlose Kartenzahlungen in EUR
  • ARAG Konto- und Käuferschutz Plus

C24 Max für monatlich 9,90€

Für alle, die mehr wollen:

  • Girokonto mit exklusiver Metall-Mastercard in Wunschfarbe
  • 2,5% Zinsen p.a. auf das Girokonto
  • Bis zu 10 % Aktions-Cashback
  • Kostenlose Kartenzahlungen weltweit
  • ARAG Konto- und Käuferschutz Plus
  • Bevorzugter Kundenservice, auf Wunsch mit Videotelefonie

MasterCard und girocard / EC Karte

Wichtiger Unterscheidungspunkt bei Girokonten sind heutzutage natürlich die Karten, die man dazu bekommt.

MasterCard immer inklusive!

Grundsätzlich gibt es bei allen Kontomodellen eine C24 MasterCard kostenlos dazu. Es handelt sich um eine Debit-Karte – heißt, der Verfügungsrahmen ist nur genauso groß wie das Geld auf dem Konto. Im „Plus“-Konto könnt ihr aus 5 Farben wählen, beim „Max“-Konto gibt es sogar eine Metallkarte in Wunschfarbe.

Zahlungen sind kostenlos in EUR; beim Max-Konto auch weltweit in Fremdwährungen. Sonst fallen 1,75% an.

Virtuelle C24 MasterCard

Wollt ihr aus Sicherheitsgründen z.B. online nicht eure normale MasterCard nutzen, gibt es die Möglichkeit einer virtuellen MasterCard. Im Basis-Konto ist eine kostenlos bei aktiver Kontonutzung (sonst einmalig faire 1,99€), bei „Plus“ gibt es 4, bei „Max“ gibt es 8 kostenlos. Die aktive Nutzung ist weiter unten erklärt.

girocard

Wird zwar immer unwichtiger, aber manche Läden akzeptieren halt doch keine Kreditkarte. Die girocard (ehemals EC-Karte) hilft hier.

Die girocard ist in allen drei Kontomodellen kostenlos mit dabei, beim Plus in einer von fünf Farben und beim Max in Metall.

Geld abheben bei C24

Weiterer wichtiger Punkt bei der Entscheidung für oder gegen ein Girokonto: unter welchen Bedingungen kann man Bargeld bekommen?

Abheben mit der MasterCard

Pro Monat könnt ihr mit der MasterCard 4x Geld abheben ohne Gebühren im Smart-Kontomodell – wenn ihr das Konto aktiv nutzt. Je Kalendermonat sind 4 kostenlose Abhebungen innerhalb Deutschlands und dem EWR möglich; jede weitere Abhebung 2€ (Smart-Konto). Bei nicht aktiver-Nutzung des Smart-Kontos sind 2 kostenlose Abhebungen pro Monat möglich.

Bei Abhebung von Automaten in Fremdwährung sind 1,75% + 2€ fällig.

Abheben mit der girocard

Das ist offenbar derzeit nicht möglich.

Bargeld einzahlen

Vielleicht etwas spezieller, aber ich habe dazu mal in den Entgeltinformationen geschaut: wie kann man Bargeld aufs Konto bekommen.
Hierzu arbeitet C24 mit der ReiseBank zusammen – bis 5.000€ kosten 7,50€ Gebühren, darüber werden 15€ fällig (beim Smart-Konto).
Alternativ bei Partnergeschäften mit viacash – hier werden bis 999,99€ Gebühren von 1,75% fällig.

„Aktive Nutzung“ des C24 Kontos

„Aktive Nutzung“ ist relevant für die Anzahl der kostenlosen Bargeldabhebungen im C24 Smartkonto. Wenn Ihr das C24 Smartkonto „aktiv nutzt“, könnt ihr häufiger kostenlos Geld abheben. Aktive Nutzung bedeutet, dass in jedem Kalendermonat mindestens zwei Lastschriften Ihrem Konto belastet werden, um Verbindlichkeiten aus Dauerschuldverhältnissen zu erfüllen. Abbuchungen, die durch den Einsatz der C24 Mastercard getätigt werden, zählen nicht dazu. Den Status könnt ihr über eure C24 Bank App einsehen (Startseite > Kontostand-Kachel > Verwalten > Konto verwalten).

Da man nicht sofort nach einer Kontoeröffnung die ersten Lastschriften umziehen muss, habt ihr mit neuem Konto mindestens drei Monate Zeit dafür. Erst wenn im vierten Kalendermonat keine zwei Lastschriften belastet werden oder die Anzahl der Lastschriften pro Kalendermonat in einem Folgemonat weniger als zwei beträgt, reduziert sich die Anzahl möglicher kostenloser Abhebungen.

Verzinsung auf dem C24 Konto

Die 2% Zinsen gibt es zunächst garantiert bis zum 31.12.2023, danach wird es an den Referenzzinssatz gekoppelt.

Sonderfunktionen: Pockets & Co

C24 hat sich auch bei anderen Fintechs inspirieren lassen und bietet auch Funktonen an wie z.B. Pockets – je nach Kontomodell sind 4, 6 oder 8 Pockets inklusive. Pockets sind quasi Unterkonten, mit denen ihr z.B. bestimmte Geldbeträge für Anschaffungen sparen könnt. Die Pockets können eigene Bilder und Namen bekommen. Ihr könnt auch Ziele definieren.

Bei den Plus und Max Konten gibt es auch sog. „PocketPLUS“ mit eigener IBAN!

Echtzeitüberweisungen sind möglich für 0,99€, bei „Plus“ 2x pro Monat kostenlos, bei „Max“ generell ohne Gebühren.

Der Dispokredit startet ab 7,49€ und wird nach 3 Gehaltseingängen gewährt.

Im C24 Plus und Max Konto bekommt ihr den „ARAG Konto- und Käuferschutz Plus: Der Käuferschutz sichert euch ab, wenn im Internet bestellte Waren nicht geliefert werden oder Betrüger sich Zugang zu euren Bonussystemen (z.B. CHECK24 Punkte, Payback) verschaffen. Der Kontoschutz schützt euch, wenn Betrüger – z.B. durch Phishing oder Hacking – eure Daten zum Bezahlen im Internet verwenden, Zugriff auf euer Konto erhalten oder wenn eure Kartendaten am Geldautomat ausgelesen werden (Skimming). Dies gilt für alle eure Girokonten – und die eurer Familie.

Sonstige C24 Leistungen im Überblick

Einiges wurde schon genannt, hier nochmal Leistungen, die in allen Kontomodellen enthalten sind:

  • Klimapositives Girokonto
  • Einlagensicherung bis 100.000 €
  • Einkommens- und Ausgabenanalyse
  • Vertragserkennung und ‐optimierung
  • Multibanking
  • Kontaktloses Zahlen mit Apple Pay und Google Pay
  • Überweisungen per Foto und QR Code
  • Echtzeitbenachrichtigung bei Kontobewegungen
  • Kartenlimits per App verwalten
  • Karte per App temporär sperren
  • Online Banking am Desktop
  • Ohne Laufzeit – Kündigung oder Kontomodellwechsel jederzeit möglich*

Zum letzten Punkt beachtet, dass…

  • … bei einem Kontomodellwechsel die bis zu diesem Zeitpunkt angefallenen Sollzinsen verrechnet werden.
  • … bei einem Wechsel vom C24 Maxkonto –> C24 Plus- oder Smartkonto in den ersten 6 Monaten nach Kontoeröffnung eine Gebühr von 49,50€ für die entstandenen Kosten der C24 Metallkarte anfallen.
  • … bei einem Wechsel vom C24 Pluskonto –> C24 Smartkonto in den ersten 3 Monaten nach Kontoeröffnung eine Gebühr von 9,50€ für die entstandenen Kosten der C24 Mastercard anfallen.

Welche Bedingungen musst du erfüllen, um teilnehmen zu können?

Das Angebot gilt für Bestands- und Neukunden (Girokonto) bzw. für Neukunden (Tagesgeldpocket). Ansonsten noch wichtig:

  • Natürliche und volljährige Person
  • Wohnsitz und Postadresse in Deutschland

Schufa?

Ja leider.

Hierzu schreibt C24:

„Die C24 Bank ist aus gesetzlichen und regulatorischen Gründen dazu verpflichtet der SCHUFA in bestimmten Fällen Ihre Daten zu übermitteln.

Bei diesen Daten handelt es sich um personenbezogene Daten, wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und E-Mail-Adresse, Ihre Mobilnummer sowie Ihr Geburtsdatum und den Geburtsort. (…)

In den Fällen „Anfrage zur Girokontoeröffnung“, „Kontoeröffnung“, „Beantragung eines Kredits“ und „Abschluss eines Ratenkredits“ benötigen wir für die Bearbeitung eine Einwilligung zur Datenübermittlung an die SCHUFA. Eine Meldung unsererseits an die SCHUFA ist hierbei zur Risikoabschätzung seitens der C24 Bank notwendig.“

C24 – wer steckt dahinter?

Die C24 Bank ist Teil der CHECK24 Gruppe. Sie wurde 2020 gegründet und ist eine reine Online-Bank. Sie hat eine deutsche Banklizenz, somit sind alle Einlagen gemäß deutscher Einlagensicherung bis 100.000€ pro Anleger geschützt und die Bank steht unter der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Soweit unser Fazit zum C24 Konto.

Zum Angebot
Wenn Du auf Anbieterlinks klickst und dann z.B. etwas kaufst, erhält Sparbote u.U. Geld vom jeweiligen Anbieter.
Für dich wird es dadurch nicht teurer. Hierdurch können wir unser tägliches redaktionelles Angebot gebührenfrei anbieten.