Ab sofort 7GB! Alternative im Vodafone-Netz heißt Simon.

Erinnert vom Styling und der Beschränkung auf eine App ein wenig an freenet funkfraenk, so heißt die neue Marke von Congstar (und damit von der Telekom).

Übrigens – direkter Mitbewerber von Vodafone ist SIMon: [neu: 10GB statt 8GB] SIMon mobile (Vodafone-Tochter): Allnet + SMS + 10GB LTE (50 MBit/s) ab 8,99€ + 0€ Anschlussgebühr – monatl. kündbar.

Schauen wir uns das Ganze mal genauer an und siehe da, es gibt tatsächlich noch mehr Parallelen zu freenet funk:

  • 10€ monatlich, Zahlung nur über PayPal
  • 5GB Daten mit max. 25 Mbit/s (LTE 25)
  • Telefonie und SMS Flat
  • Monatlich kündbar, kein Bereitstellungspreis
  • Ausschließlich online buchbar über die fraenk App
  • Mit LTE und WiFi Calling
  • 2GB Extra-Daten für 4,88€ 5€ nachbuchbar – bis zu 10x im Monat
  • EU-Roaming ohne Aufpreis inklusive
  • Service via Chat in der fraenk App oder unter www.fraenk.de/chat
  • Ohne Überraschungen auf der Rechnung: keine Sonderrufnummern, Premium-SMS und MMS nutzbar. Anrufe und SMS ins Ausland sind nicht möglich.

Besonderheit: nach Verbrauch des Datenvolumens ist Schluss. Also auch kein Schneckentempo mehr, sondern einfach 0kb/s Datenvolumen.

Ausgehende Rufnummernportierung ist kostenlos, auch eine Mitnahme zu fraenk ist mittlerweile möglich. Momentan kann fraenk allerdings weder MultiSIM noch e-SIM.

Zum Angebot